Anwalt für Arbeitsrecht in Hannover Herrenhausen gesucht?

Haben Sie bereits einen Anwalt für Arbeitsrecht benötigt? Im Stadtgebiet Hannover und auch in Hannover Herrenhausen gibt es dabei eine Vielzahl an Anwälten, wobei wiederum viele dieser Anwälte auch das Rechtsgebiet Arbeitsrecht betreuen. Viele Rechtssuchenden aus Hannover Herrenhausen wissen daher oft nicht, an welchen Anwalt Sie sich wenden sollen. Zu groß ist die Auswahl.

Mit dem vorliegenden Beitrag möchten wir Ihnen zeigen, worauf zu achten ist. Zugleich möchten wir Ihnen aus Hannover Herrenhausen das Arbeitsrecht näher bringen, welches wir mit viel Leidenschaft bearbeiten.

 

Der Stadtteil Hannover Herrenhausen

Hannover Herrenhausen gehört zum Stadtbezirk Herrenhausen-Stöcken der ca. 36.000 Einwohner beherbergt. Davon entfallen auf den Teil Hannover Herrenhausen ungefähr 8.000 Einwohner. Herrenhausen wurde das erste mal im Jahre 1216 urkundlich erwähnt, hieß dabei aber noch Hagerinhusen und wurde erst ab dem Jahr 2016 Herrenhausen genannt. 1891 wurde die Gemeinde Herrenhausen in die Stadt Hannover eingemeindet. Seitdem wird der Stadtteil Hannover Herrenhausen genannt.

Hannover Herrenhausen ist bekannt für seine zahlreichen Wahrzeichen und Besonderheiten. Von den Herrenhäuser Gärten liegen der Große Garten und der Berggarten im Stadtteil von Hannover Herrenhausen. Der Große Garten zählt zu den bedeutendsten Barockgärten in Europa und lädt zum Spazierengehen ein. Im Berggarten befinden sich das tropische Sea-Life-Aquarium sowie das Welfenmausoleum als Begräbnisstätte der hannoverschen Linie der Welfen. Zu den Gärten gehört die königliche Gartenbibliothek Herrenhausen. Ebenfalls ist die Leibniz Universität Hannover in dem Stadtteil Hannover Herrenhausen vertreten. Bekannt ist auch die Brauerei Herrenhausen. Sie wurde 1868 gegründet und ist heute im Besitz der Familie Schulz-Hausbrandt. Umgangssprachlich wird das aus Hannover Herrenhausen stammende Bier auch Herri genannt. Jährlich werden ca. 120.000 Hektoliter Bier verkauft.

Neben dem Bier „Herri“ sind auch die Herrenhäuser Gärten weit über die Stadtgrenzen von Hannover hinaus bekannt. Angelegt wurde der Garten im Jahre 1638 von dem Herzog Georg von Calenberg, dessen Sohn Johann Friedrich in Hannover Herrenhausen ein Schloss erbaut hat. Der Garten wurde im mehrmals erheblich vergrößert und umgestaltet. Die größten Veränderungen fanden in der Zeit der Regentschaft Herzog Ernst Augusts statt, der anlässlich seiner Ernennung zum Kurfürsten repräsentative Anlagen in Hannover Herrenhausen benötigt hatte. Im 2. Weltkrieg wurde das in großen Teilen aus Holzfachwerk bestehende Schloss bei einem Luftangriff der Alliierten zerstört. Die Gartenanlage wurde im Jahr 1966 annähernd wiederhergestellt. Heute dienen die Herrenhäuser Gärten dem Stadtteil Hannover Herrenhausen als Nacherholungsgebiet und als Stätte für zahlreiche Veranstaltungen.

Das Arbeitsrecht in Hannover Herrenhausen

Für die Menschen in Hannover Herrenhausen spielt das Arbeitsrecht eine wesentliche Bedeutung. Es ist Teil Ihres Alltages, oft unbemerkt und wird dann wichtig, wenn es zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer Probleme gibt.

So z.B. dann, wenn der Arbeitgeber den Arbeitnehmer abmahnt. Eine arbeitsrechtliche Abmahnung wird dabei oft schriftlich erteilt, wenn der Arbeitgeber meint, dass der Arbeitnehmer sich nicht ordnungsgemäß verhalten hat. Die Abmahnung hat dabei die Funktion, ein künftiges Fehlverhalten zu verhindern. Hierzu muss der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer ersichtlich und hinreichend bestimmt aufzeigen, welches Verhalten er als Vertragsverletzung ansieht, welches Verhalten er in Zukunft erwartet und welche Folgen es haben kann, wenn der Arbeitnehmer dem nicht nachkommt (Kündigung).

Insbesondere an die Bestimmtheit werden strenge Anforderungen durch die Rechtsprechung gestellt. So muss der Arbeitgeber den Verstoß so hinreichend und individualisiert darlegen, dass der Arbeitnehmer sofort erkennen kann, welches Verhalten gemeint ist. Ist die Abmahnung jedoch nicht rechtswirksam, muss diese aus der Personalakte entfernt werden und dürfen auch nicht mehr für eine mögliche Kündigung herangezogen werden. Eine rechtmäßige Abmahnung hingegen muss erst entfernt werden, wenn sie gegenstandslos geworden ist, was in der Regel erst nach einigen Jahren der Fall ist. Je schwerer die Pflichtverletzung wiegt, desto länger darf der Arbeitgeber diese drin behalten.

Die Abmahnung ist oft Voraussetzung für eine Kündigung. Wichtig ist, dass diese einschlägig ist, also das kündigungsrelevante Verhalten dem Grunde nach bereits abgemahnt wurde (nicht z.B. bei verschiedenartigen Pflichtverletzungen wie Arbeitsverweigerung und Verletzung der Vertraulichkeitspflicht). Im Kündigungsschutzprozess wird dann auch die Abmahnung mitgeprüft.

Anwalt für Arbeitsrecht in Hannover Herrenhausen

Es gibt einige Anwälte für Arbeitsrecht in Hannover Herrenhausen. Wie auch andere Menschen verlangen die Mandanten aus Hannover Herrenhausen dabei eine erstklassige Beratung und einen Anwalt, der für Sie mit Leidenschaft kämpft. Dabei ist es gar nicht so wichtig, ob der Anwalt selbst aus Hannover Herrenhausen stammt. Wichtig ist nur, dass er das Mandant mit der gebotenen Sorgfältigkeit, Qualität und Hingabe bearbeitet um die Menschen aus Hannover Herrenhausen richtig zu beraten.

In anderen Beiträgen haben wir für Mandanten aus Hannover Herrenhausen und aus ganz Deutschland zusammengefasst, was den besten Anwalt ausmacht. Kurz gesagt sind es die Qualifikationen (z.B. Fachanwalt für Arbeitsrecht) und das Verhalten des Anwaltes. Der Anwalt für Arbeitsrecht in Hannover Herrenhausen muss also sowohl Fachwissen haben, als auch mit Ihrem Fall adäquat umgehen können.

Für Mandanten aus Hannover Herrenhausen ist insbesondere wichtig, dass Sie sich wohlfühlen. Sie sollen in guten Händen sein. Dies prägt auch unserer Herangehensweise tagtäglich. Wir sind dabei auch auf das Arbeitsrecht spezialisiert und können so auch Mandanten aus Hannover Herrenhausen gut betreuen. Für uns stehen Sie und Ihr rechtliches Problem im Mittelpunkt unserer Dienstleistung und unsere Passion ist es, Ihnen schnell, gut und effektiv helfen zu können.

Gerade im Arbeitsrecht, ob nun in Hannover Herrenhausen oder anderswo ist ein schnelles Vorgehen maßgeblich für den Erfolg. Probleme im Arbeitsrecht wirken sich oft ganz erheblich auf das Lebensumfeld und die Lebensgrundlage der Betroffenen aus. Schnell kann eine ganze heile Welt von heute auf morgen zusammenbrechen und eine Vielzahl an Folgeprobleme mit sich bringen. Z.B. könnte die Wohnung in Hannover Herrenhausen nicht mehr bezahlt werden. Hier wollen wir unser bestmögliches geben, um Ihnen zu helfen.

Fazit

Hannover Herrenhausen ist ein Stadtteil mit großer Tradition. Mandanten aus Hannover Herrenhausen verlangen eine gute Beratung zu Themen wie Abmahnungen, Lohnklagen, Pflichtverletzungen, Kündigung und noch vieles mehr. Ihnen ist wichtig, dass der Anwalt gut qualifiziert ist und der Anwalt für Arbeitsrecht das Mandat auch mit persönlichem Eifer und Leidenschaft bearbeitet. Denn nichts weniger haben Sie verdient, wenn es um derart wichtige Angelegenheiten geht.

Auch wir bearbeiten gerne Ihren arbeitsrechtlichen Fall. Schreiben Sie uns daher gerne an oder rufen Sie uns an, damit wir schnellstmöglich für Sie tätig werden und Ihnen dort helfen können, wo es für Sie am wichtigsten ist.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*