Arbeitsrecht Hilfe

Probleme bei der Arbeit können tatsächlicher, oder aber rechtlicher Natur sein. Wer im Arbeitsrecht Hilfe benötigt, kann sich gern an unsere Kanzlei für Arbeitsrecht wenden. Wir beraten Mandanten bundesweit in allen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten und stehen Ihnen zur Seite, wenn es darum geht, Ihre Rechte gegen den Arbeitgeber zu verteidigen. Dabei kann sich die juristische Hilfe auf verschiedene Sachverhalte beziehen: Hilfe bei einer Kündigung des Arbeitsvertrags, aber auch Hilfe bei einem Angebot zum Unterschreiben eines Aufhebungsvertrags. Oft haben Arbeitnehmer auch einfach Fragen zu ihrem Arbeitsvertrag oder generell zu ihren rechtlichen Möglichkeiten (Teilzeit, Mutterschutz, Urlaubsansprüche). Gern können Sie uns kontaktieren.

Hilfe bei Kündigung des Arbeitsvertrags

Wer eine Kündigung erhalten hat, kann juristische Hilfe benötigen. Denn ab Erhalt einer Kündigung durch den Arbeitgeber läuft eine vom Gesetzgeber festgelegte Frist von 3 Wochen, innerhalb derer eine Kündigungsschutzklage eingereicht werden kann. Danach ist vor Gericht meistens nichts mehr zu machen. Deshalb ist es wichtig, sich schnell Hilfe zu holen, wenn die Kündigung ausgesprochen wurde – so kann zügig reagiert werden und ein Anwalt für Arbeitsrecht kann alle notwendigen Schritte in die Wege leiten, um gegen die Kündigung vorzugehen. Beispielsweise kann der Arbeitgeber zur Rücknahme der Kündigung bewegt werden, sodass ein Aufhebungsvertrag angestrengt werden kann. Dies kann unter Umständen zur Zahlung einer Abfindung führen. Oder aber eine Kündigungsschutzklage vor Gericht führt zur Zahlung einer Abfindung, um die Rechtsstreitigkeit beizulegen.

Ein Anwalt für Arbeitsrecht kann bei einer Kündigung sofort Hilfe leisten und die rechtlichen Möglichkeiten gemeinsam mit Ihnen besprechen. Dabei schaut sich ein guter Jurist nicht nur die rechtliche Seite der Angelegenheit an, sondern auch die für Sie wichtige wirtschaftliche Seite. Denn jede Maßnahme gegen eine Kündigung sollte sich am Ende auch lohnen und nicht nur einen nervenaufreibenden Rechtsstreit auslösen, der letztendlich fruchtlos bleibt. Hilfe bei einer Kündigung ist also auf verschiedene Weisen denkbar, die in aller Ruhe, aber fristwahrend mit einem Anwalt für Arbeitsrecht erörtert werden sollte.

Hilfe beim Arbeitsrecht allgemein

Nicht nur bei einer Kündigung kann Hilfe durch einen Rechtsanwalt sinnvoll sein. Auch allgemeine Fragen zum eigenen Arbeitsvertrag können rechtlich sicher geklärt werden. In manchen Arbeitsverträgen finden sich beispielsweise rechtswidrige Klauseln, die der Arbeitgeber wissentlich oder unwissentlich verwendet. Dadurch meint der Arbeitnehmer in seinen eigenen Rechten beschränkt zu sein, ohne jedoch genau zu wissen, ob die jeweilige Vertragsklausel überhaupt wirksam ist. Hilfe im Arbeitsrecht durch einen Anwalt kann Klarheit verschaffen.

Aber auch Fragen zu speziellen Arbeitsrechtsthemen wie Mutterschutz oder Urlaubsansprüche können mit einem Juristen erörtert werden. Insbesondere beim Beschäftigungsverbot aufgrund von Schwangerschaft stellen sich eine Vielzahl von Fragen, die teilweise einer eingehenden Klärung bedürfen. Oder aber Teilzeitkräfte werden um ihre gesetzlich festgelegten Urlaubsansprüche gebracht, weil sie sich schlicht nicht rechtlich auskennen und der Arbeitgeber dies ausnutzt.

Hilfe durch Internet und Internetforen?

Wer im Internet die Beantwortung seiner arbeitsrechtlichen Frage sucht, muss zwei Sachverhalte unterscheiden: braucht man selbst Hilfe in allgemeiner Hinsicht, also ist die Frage genereller Natur? (Beispiel: Wie lang beträgt die Frist für eine Kündigungsschutzklage? Antwort: 3 Wochen!) Oder aber ist die eigene arbeitsrechtliche Fragestellung individuell, also speziell durch die eigene Person und das eigene Vertragsverhältnis zum Arbeitgeber bestimmt? (Beispiel: Ist der Aufhebungsvertrag sinnvoll? Antwort: Das kommt darauf an, wer Sie sind, welcher Arbeitsvertrag der Angelegenheit zugrunde liegt und viele weitere Kriterien, die beachtet werden müssen).

In einschlägigen Internetforen können sich Hilfesuchende durchaus etwas schlau machen. Allerdings ist zu sagen, dass sich auf Foreneinträge lieber nicht blind verlassen werden sollte. Oft wird dort nur die eigene Meinung, nicht aber die gültige Rechtslage dargestellt, oder aber mit veralteten Rechtsvorstellungen aktuelle Fragen beantwortet. Als Einstieg ist das Internet sicher hilfreich, wenn es aber um echte Rechtsstreitigkeiten geht, sollte Hilfe bei einem Anwalt für Arbeitsrecht gesucht und gefunden werden, der sich mit dem eigenen, individuellen Arbeitsrechtsproblemen fachkundig auseinandersetzt.

Arbeitsrecht Hilfe – auch online machbar!

Wer Hilfe wegen Fragen bezüglich des Arbeitsrechts braucht, muss nicht unbedingt zu einem Anwalt vor Ort gehen. Heutzutage können viele juristische Angelegenheiten per Telefon oder ganz online, also per E-Mail geklärt und abgewickelt werden. Uns bitten viele Mandanten bundesweit um Hilfe bei einer Kündigungsschutzklage – hierfür benötigen wir lediglich die Unterlagen (Arbeitsvertrag, Kündigung) und können “online” alles besprechen und in die Wege leiten. Meistens geht dies sogar schneller als bei einem persönlichen Termin. Sollte sich ein Mandant einen persönlichen Termin wünschen, wird dieser Bitte selbstverständlich nachgekommen.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*