Anwalt für Arbeitsrecht in Hannover Stöcken gesucht?

Hannover Stöcken liegt im west-nördlichen Teil von der Stadt Hannover und im Gebiet von Hannover Herrenhausen-Stöcken. Viele Menschen aus Hannover Stöcken haben bereits einen Anwalt benötigt und die meisten werden vermutlich im Laufe ihres Lebens auch einen Anwalt benötigen. Ein Großteil davon wird vermutlich im bereits Arbeitsrecht relevant werden. Denn das Rechtsgebiet Arbeitsrecht ist nicht nur für Menschen aus Hannover Stöcken von Relevanz. Arbeitnehmer verbringen oft 1/3 oder mehr ihres Tages auf der Arbeit. Dies bedeutet, dass das Arbeitsrecht einen Großteil des Tages der Menschen aus Hannover Stöcken betrifft. Gibt es Probleme, ist dabei oft auch die Existenzgrundlage gefährdet, weshalb das Thema Arbeitsrecht für Mandanten aus Hannover Stöcken auch eine besondere Brisanz aufweist. Helfen kann oft dann nur noch ein Anwalt für Arbeitsrecht. Oftmals sind diese auch Fachanwälte für Arbeitsrecht. Einige davon sitzen in Hannover Stöcken, andere in anderen Stadtteilen. Wie sich noch zeigen wird, ist der Sitz des Anwalts oder Fachanwalts für Arbeitsrecht wenig bedeutsam.

Alles Relevante über den Anwalt für Arbeitsrecht in Hannover Stöcken soll dieser Beitrag aufzeigen. Verbleiben danach noch Fragen, dann scheuen Sie sich nicht und zu kontaktieren.

 

Hannover Stöcken

Hannover Stöcken gehört zum Stadtbezirk Hannover Herrenhausen-Stöcken, in dem ca. 36.000 Menschen wohnen. Davon wohnen in Hannover Stöcken ungefähr 13.000 Einwohner, sodass die Einwohnerzahl von Hannover Stöcken zugleich auch einen großen Teil der Einwohnerzahl des gesamten Gebietes Hannover Herrenhausen-Stöcken ausmacht und damit einen Mittelpunkt dieses Stadtgebietes darstellt. Hannover Stöcken zeichnet sich dabei auch durch die gute Anbindung aus. Mit den Linien 4 und 5 sind die Menschen aus Hannover Stöcken schnell in der Innenstadt von Hannover.

Hannover Stöcken wird dabei nördlich von der A2 eingerahmt, obwohl ein Teil von Hannover Stöcken sogar nördlich der A2 liegt. Südlich befindet sich Hannover Herrenhausen. Der Großteil von Hannover Stöcken besteht aus drei- bis viergeschossiger Wohnbebauung, weshalb der Stadtteil Hannover Stöcken ein sehr beliebtes Wohngebiet für Arbeitnehmer in Hannover darstellt. Dazwischen gibt es in Hannover Stöcken auch viele und große Grünflächen welche das Stadtbild auflockern und zu zahlreichen Freizeitaktivitäten einladen.

Berühmt wurde Stöcken durch seinen bekanntesten Bewohner, Cord Broyhan, der im Jahre 1526 ein helles Bier, dass nach ihm benannte Broyhan-Bier, erfunden hat, was zur damaligen Zeit ein wahres Meisterwerk der Braukunst gewesen ist. Diese Erfindung aus Hannover Stöcken tat auch der Wirtschaft der Stadt Hannover gut. Das aus Hannover Stöcken stammenden Bier wurde bevorzugt gerne mit Brandwein getrunken.

Auch größere Unternehmen finden sich in Hannover Stöcken. Dazu zählt die Continentale AG sowie das riesige Volkswagenwerk Hannover. Im Jahre 2014 waren dort 13.000 Mitarbeiter beschäftigt, von denen viele auch aus Hannover Stöcken stammen, bzw. in Hannover Stöcken ihren Wohnsitz haben. Hier werden der VW Transporter sowie der VW Amarok hergestellt. Das Werksgelände ist 1,1 Millionen qm groß. Auch der Stadtfriedhof Stöcken ist eine imposante Erscheinung. Dieser wurde im Jahre 1891 in Hannover Stöcken als zweiter Stadtfriedhof von Hannover eröffnet und diente seit der Eröffnung über 170.000 Menschen als letzte Ruhestätte. Auf dem Friedhof befinden sich Gräber prominenter Personen, auch wenn diese selbst nicht aus Hannover Stöcken stammen, darunter der ehemalige niedersächsische Ministerpräsident Hinrich Wilhelm Kopf und die Verlegerfamilie Madsack, Herausgeber u.a. der HAZ. Auch Überreste der Opfer des Serienmörders Fritz Haarmann, der es ebenfalls zu überregionaler Berühmtheit geschafft hat, wurden hier bestattet.

Insgesamt ist Hannover Stöcken also ein beliebter Wohnort mit großer Geschichte. Und natürlich benötigen die Menschen aus Hannover Stöcken auch einen guten Anwalt für Arbeitsrecht. Doch zum Arbeitsrecht in Hannover Stöcken sogleich.

Anwalt für Arbeitsrecht in Hannover Stöcken

Nicht nur in Hannover Stöcken werden gute Anwälte für Arbeitsrecht benötigt. Wie bereits angedeutet ist das Arbeitsrecht von der praktischen Erscheinungsform sehr häufig anzutreffen, sodass viele Anwälte auch mittlerweile zumindest auch Anwalt für Arbeitsrecht sind. In Hannover Stöcken werden Sie Ihrerseits bestimmt einige finden. Achten Sie dabei stets auf eine gewisse Qualifikation. Ein Fachanwaltstitel ist hierbei ein guter Indikator.

Das Arbeitsrecht umfasst viele Bereiche. Die Einstellung mit der Bewerbung, Pflichtverletzungen, Abmahnungen, Kündigungen aber auch Lohnklagen. Ein ganz wesentlicher Teil ist der Bereich Kündigung. Hier gibt es einiges zu beachten. Diese muss schriftlich erfolgen, weshalb eine E-Mail oder ein Fax nicht ausreicht. Kündigt nicht der Inhaber selber, so muss für die Kündigung eine hinreichende Vertretungsmacht bestehen. Gibt es einen Betriebsrat, muss dieser richtig, dh. zu allen Gründen auf denen die Kündigung gestützt wird, angehört werden. Fehler hierbei führen zu Unwirksamkeit der Kündigung, dh. der Arbeitgeber müsste nochmal kündigen.

Aber auch materiell gibt es einige Hürden, z.B. durch das Kündigungsschutzgesetz. Dieses findet ab einer Betriebsgröße von ca. 10 Mitarbeitern (Teilzeitkräfte werden nur zum Teil mitgezählt) Anwendung, wenn das Arbeitsverhältnis länger als sechs Monate bestanden hat (Probezeit). Hiernach kann der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer nur kündigen, wenn ein verhaltensbedingter, personenbedingter oder betriebsbedingter Grund vorliegt. Zudem bedarf es immer einer genauen Abwägung der Interessen, die gerichtlich überprüft werden kann. Dies führt dazu, dass es keinen absoluten Kündigungsgrund gibt, weshalb jede Kündigung mit einem Risiko behaftet ist. Eine Kündigungsschutzklage lohnt sich daher in vielen Fällen.

Zudem muss stets eine negative Prognose vorliegen. Bei der verhaltensbedingten Kündigung ist daher zumeist eine Abmahnung erforderlich, weil durch den erneuten Verstoß die Vermutung besteht, dass eine pflichtgemäße Ausübung der Tätigkeit nicht mehr zu erwarten ist. Bei einer personenbedingten Kündigung wird dies zumeist durch bestimmte Ausfallzeiten oder wiederkehrende Zyklen unterstrichen.

Der Anwalt für Arbeitsrecht muss dabei gar nicht aus Hannover Stöcken kommen. Dank moderner Medien kann auch eine Mandatsbearbeitung ohne vor Ort Gespräch stattfinden. Vielen Mandanten kommt dies sogar entgegen, da der Anwalt so noch effizienter arbeiten kann. Probieren Sie es aus.

Fazit

Mandanten aus Hannover Stöcken benötigen bisweilen einen guten Anwalt für Arbeitsrecht für Themen wie Abmahnungen, Pflichtverletzungen, Weisungen, Kündigungen oder auch Lohnklagen. Dabei muss dieser Anwalt nicht direkt auch aus Hannover Stöcken stammen, sondern kann seinen Sitz auch anderweitig haben. Wichtig ist nur, wie er das Mandat für Sie bearbeitet.

Wir sind eine Kanzlei, die sich auch auf das Arbeitsrecht spezialisiert hat und dies leidenschaftlich für unsere Mandanten bearbeitet. Wir sind uns der Wichtigkeit einer sorgfältigen und effizienten Bearbeitung zum Wohle des Mandanten bewusst. Brauchen Sie Hilfe? Dann kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder via E-Mail, damit wir auch Ihnen schnell und unkompliziert helfen können.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*