Arbeitsrecht Beratung online

Arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen sind für die Betroffenen, meist auf Arbeitnehmerseite besonders unangenehm. Vielleicht haben Sie eine Abmahnung erhalten und wissen nicht, wie Sie sich künftig verhalten sollen. Oder Sie sind längere Zeit erkrankt und sind sich unsicher, ob dies zu einer Kündigung führen kann. Andere Fälle gehen in die Richtung, dass der Arbeitgeber beispielsweise seine Vertragspflichten verletzt. Oder aber eine Kündigung unsachgemäß ausgesprochen wurde und man sich im Wege einer Kündiggungsschutzklage wehren muss. Im Arbeitsverhältnis müssen sich beide Seiten vertragskonform verhalten. Ein Fachanwalt für Arbeitsrecht kann dabei unterstützend wirken, indem geprüft wird, welche Rechte und Pflichten vorliegen, und wie bei jedem Problem weiter vorgegangen werden sollte. Heutzutage müssen Sie bei arbeitsrechtlichen Fragestellungen nicht mal mehr das Haus verlassen, sondern können eine Beratung oder Ersteinschätzung auch online anfordern.

Gerade bei arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen ist das Verhältnis von Mandant zum Anwalt besonders wichtig, geht es beim Job oder der Arbeitsstelle doch um eine wichtige Säule des eigenen Lebens. Auch kommen teilweise private, gar intime Details zur Sprache, die nicht mit jedem besprochen werden sollten. Daher ist es ratsam, sich im Bedarfsfall an einen Anwalt zu wenden, der das nötige Vertrauen erzeugen kann, sodass es zur optimalen Lösung Ihres rechtlichen Problems kommen kann. Vertrauen ist dafür eine gute Ausgangsbasis.

Kündigungsschutzklage?

Sollten Sie beispielsweise eine Kündigung erhalten haben, müssen Sie einiges beachten. Wenn Sie gegen die Kündigung vorgehen wollen, kann eine Kündigungsschutzklage statthaft sein – dann muss aber die dreiwöchige Frist beachtet werden, die der Gesetzgeber vorsieht. Informieren Sie sich also schnellstmöglich, wie Ihre Chancen stehen. Auch müssen Sie dem Arbeitsamt melden, dass Sie eine Kündigung erhalten haben. Uns können Sie sofort anrufen, um eine Erstberatung bezüglich Ihrer Kündigung in Anspruch zu nehmen. Oder schreiben Sie uns eine Email. Wir helfen Ihnen online und offline weiter!

Abmahnung erhalten?

Denkbar ist auch, dass Ihnen für ein Verhalten eine arbeitsrechtliche Abmahnung ausgesprochen wurde. Dies kann dann unterschiedliche Konsequenzen haben, im schlimmsten Fall droht bei wiederholtem Fehlverhalten eine Kündigung. Ob die Abmahnung aber rechtskonform ist, kann nur ein Fachanwalt für Arbeitsrecht einschätzen. Sie können durch einen kurzen Anruf Ihre Angelegenheit klären lassen, oder sich online per Email melden. Gerne beantworten wir im Rahmen einer Erstberatung Ihre Fragen und geben eine Empfehlung, ob Sie einen Anwalt beauftragen sollten oder nicht.

Urlaub? Krankheit?

Viele Fragen ergeben sich auch rund um das Thema Urlaubszeit, Urlaubsanspruch und Krankmeldungen. Hier gibt es immer wieder Konflikte zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgebern. Dabei sind die rechtlichen Verhältnisse klar und können problemlos auch vom “juristischen Laien” verstanden werden. Bei unkomplizierten Sachverhalten können Sie das Internet und die einschlägigen Foren und Blogs konsultieren, um sich zu informieren. Bei schwierigeren Fällen können Sie uns anrufen und abschätzen lassen, ob die Beauftragung eines Anwalts Sinn macht und in einem gesunden Kosten- und Nutzenverhältnis steht. Gerne beantworten wir also Ihre Fragen!

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Unsere Kanzlei ist in Hannover ansässig und bietet den Mandanten in der Umgebung den schnellen, persönlichen Kontakt für die Beratung im Arbeitsrecht. Kündigungsschutzklagen können deshalb schnell und unkompliziert in die Wege geleitet werden. Für alle Betroffenen, die nicht aus der Umgebung kommen, bieten wir eine Hotline und Erstberatung online – wir sind auch bundesweit für Sie da. Gerne sind wir Ihnen behilflich.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*