Anwalt für Arbeitsrecht in Hannover Nordstadt?

Hannover Nordstadt liegt im nordwestlichen Teil von der Stadt Hannover. Die Nähe zur Leibniz Universität von Hannover bedingt es, dass in Hannover Nordstadt viele Studenten wohnen. Viele von diesen Studenten sind nebenberuflich auch als Arbeitnehmer zur Finanzierung ihres Studiums tätig und haben dabei leider oft nicht die besten Arbeitsbedingungen, wenn sie z.B. im Einzelhandel jobben. Daneben wohnen in Hannover Nordstadt auch viele Menschen, die hauptberuflich Arbeitnehmer sind. Bei diesen Menschen aus Hannover Nordstadt bestimmt das Arbeitsrecht einen Großteil des Tages, was schon beim Arbeitsort und der Arbeitszeit anfängt. So ist nicht verwunderlich, dass diese auch hin und wieder einen Anwalt für Arbeitsrecht in Hannover Nordstadt benötigen.

Der folgende Beitrag soll dabei für die Menschen in Hannover Nordstadt das Wesentliche über einen Anwalt für Arbeitsrecht in Hannover Nordstadt zusammenfassen und die Zusammenhänge erklären. Muss dieser bspw. wirklich aus Hannover Nordstadt stammen? Haben Sie anschließend noch Fragen? Dann fragen Sie uns gerne. Ob Sie nun aus Hannover Nordstadt kommen oder nicht. Wir sind für Sie da.

 

Hannover Nordstadt

Hannover Nordstadt gehört zum Stadtbezirk Hannover Nord, der insgesamt ca. 31.000 Einwohner hat. Davon wohnen in Hannover Nordstadt ungefähr 17.000 Einwohner, sodass in Hannover Nordstadt die meisten Menschen des Stadtbezirks Hannover Nord wohnen und Hannover Nordstadt damit den Mittelpunkt von Hannover Nord darstellt. Hannover Nordstadt ist dabei schon recht zentrumsnah gelegen und daher ein beliebter Wohnort für alle diejenigen, die auch gerne schnell in der Stadt sein wollen.

Hannover Nordstadt grenzt im nördlichen Teil an Hannover Heinholz. Westlich von Hannover Nordstadt liegt Vahrenwald. Südlich sind Hannover Mitte und die Calenberger Neustadt sowie Linden Nord gelegen während westlich Hannover Nordstadt an die Gebiete Limmer und Herrenhausen angrenzt. Insgesamt ist Hannover Nordstadt daher ein Stadtteil mit vielen Grenzen. Hannover Nordstadt ist dabei 2,5 qkm groß. Im Norden befindet sich noch die Bahnstrecke Hannover-Minden, im Westen der Berggarten und der große Garten sowie im Südosten der bekannte City Ring. Die wohl größte Straße in Hannover Nordstadt ist der Engelborsteler Damm, welcher Hannover Nordstadt als Hauptgeschäftsstraße durchtrennt. Der Stadtbezirksrat ist mehrheitlich von der SPD besetzt.

Hannover Nordstadt bietet darüber hinaus auch viele Sehenswürdigkeiten wie den Welfen- und Georgengarten oder die Universität Hannover. Hannover Nordstadt hat darüber hinaus mit dem Nordstadtkrankenhaus eine eigene medizinische Versorgungseinrichtung.

Hannover Nordstadt hat sich dabei aus der Steintor Gartengemeinde entwickelt, die ab 1793 zu Hannover gehört hat (zuvor zu Langenhagen). Auf dem Gebiet von Hannover Nordstadt entstand im Jahre 1742 rund um den alten jüdischen Friedhof eine Art Siedlung um die neu gegründete „königlich privilegierten Wachstuchmacherey vor dem Steinthore“, welche den ältesten Industriebetrieb in Hannover darstellt. Bis zum ersten Weltkrieg stiegt die Bevölkerungsanzahl stark an und gab der Stadtbebauung Hannover Nordstadt sein Bild. Im zweiten Weltkrieg war die Hannover Nordstadt ein beliebtes Angriffsziel durch die unmittelbare Nähe des Hauptgüterbahnhofs Hannover und der angrenzenden Continentale AG. Daher litt Hannover Nordstadt unter zahlreichen Angriffen. Mit dem Wiederaufbau hielt auch ein wirtschaftlicher Aufschwung in Hannover Nordstadt Einzug und auch die Universität konnte ihren Einfluss auf Hannover Nordstadt und andere Stadtgebiete kontinuierlich ausbauen.

Berühmte Bauten in Hannover Nordstadt sind die Christuskirche, der neue jüdische Friedhof, das Marstallgebäude und die Universität Hannover. Insgesamt stellt Hannover Nordstadt also einen Stadtteil mit einer großen und bewegenden Gesichte dar, in dem die Menschen heute gerne leben und der gerade auch für Studenten einen besonderen Reiz ausmacht und daher eine ausgewogene Bevölkerungsstruktur beheimatet.

Anwalt für Arbeitsrecht in Hannover Nordstadt

Arbeitnehmer brauchen das Arbeitsrecht. Dies ist eine Umschreibung der Situation auf dem Arbeitsmarkt. Stellen Sie sich vor, dass es kein Arbeitsrecht gäbe. Die Arbeitgeber könnten auf Grund der stärkeren Marktmacht ihre Bedingungen durchsetzen. Das Arbeitsrecht hat also eine den Arbeitnehmer schützende Funktion. So setzt es dem Arbeitgeber Grenzen, was vereinbart werden darf. Ein gutes Beispiel ist der Mindestlohn, der es Arbeitgebern nicht gestattet, einen geringeren Lohn zu vereinbaren. Oder, dass die Arbeitszeit nicht beliebig festgelegt werden darf. Insgesamt gibt es so in allen Bereichen des Arbeitsverhältnisses entsprechende Schutzmechanismen, die der Anwalt für Arbeitsrecht aus Hannover Nordstadt kennt. Die wichtigste ist oft der Kündigungsschutz. Der Arbeitgeber kann demnach nur kündigen, wenn er ein berechtigtes Interesse vorweisen kann. Der Arbeitnehmer kann im Zweifel eine Kündigungsschutzklage erheben und verliert so nicht seinen Job und das stetige Einkommen.

Auch unterhalb der Gesetzesschwelle gibt es für den Arbeitnehmer Schutzmechanismen. Der wichtigste Mechanismus, so weiß auch der Anwalt für Arbeitsrecht aus Hannover Nordstadt ist dabei der Tarifvertrag. Denn eine Gewerkschaft kann durch einen Streik den Abschluss eines Tarifvertrags erzwingen und somit für den Arbeitnehmer günstige Arbeitsbedingungen durchsetzen. Bei der Mandatsbearbeitung schaut der Anwalt für Arbeitsrecht in Hannover Nordstadt daher auch immer, ob ein Tarifvertrag einschlägig ist. Ist ein solcher nicht einschlägig kann es vielleicht eine Betriebsvereinbarung zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber existieren, die für den Arbeitnehmer günstige Regelungen enthält. Wenn Sie also von einer Betriebsvereinbarung wissen, dann teilen Sie dies Ihrem Anwalt für Arbeitsrecht mit, damit dieser die Betriebsvereinbarung berücksichtigen kann.

Oft findet sich unterschiedliche Regelungen zwischen Tarifvertrag, Betriebsvereinbarung und Vertrag. Hierbei gilt grds. das Günstigkeitsprinzip. D.h. die für den Arbeitnehmer günstigere Regelung wird angewendet. Ein Tarifvertrag geht jedoch einer Betriebsvereinbarung zwingend vor, es sei denn, dass dieser eine Öffnungsklausel enthält. Ihr Anwalt für Arbeitsrecht in Hannover Nordstadt wird Sie daztu beraten können.

Der Anwalt für Arbeitsrecht muss dabei gar nicht aus Hannover Nordstadt kommen. Dank moderner Medien wie Telefon und E-Mail kann auch eine Mandatsbearbeitung ohne vor Ort Gespräch stattfinden und daher schneller und effizienter erfolgen. Denn so kann sich der Anwalt vor allem auf die Bearbeitung des Mandates konzentrieren und die Informationen besser bündeln. Die persönliche und auf den Mandanten ausgerichtete Mandatsbearbeitung geht dadurch aber nicht verloren. Denn diese hängt maßgeblich von der Einstellung des Anwaltes selber ab.

Fazit

Arbeitnehmer in Hannover Nordstadt benötigen einen Anwalt für Arbeitsrecht, wenn es Probleme mit dem Chef gibt. Dieser muss jedoch nicht zwingend aus Hannover Nordstadt stammen, da eine gute Mandatsbearbeitung nicht zwingend vor Ort Gespräche erfordert.

Haben Sie ein arbeitsrechtliches Problem z.B. bei Themen wie Kündigung, Schadensersatz, Abmahnung, Pflichtverletzung oder Tarifvertrag? Dann schreiben Sie uns gerne oder rufen Sie uns an. Wir, eine Kanzlei für Arbeitsrecht aus Hannover, bearbeiten gerne individuell Ihren Fall. Wir freuen uns auf Sie.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen