Ist Stormgain vertrauenswürdig? Scam? Betrug?

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Wurde von Ihnen Geld bei dem Broker Stormgain angelegt? GIbt es Probleme bei der Auszahlung von Gelder? Vermutlich sind Sie nichtder einzige Investor, der Auseinandersetzungen mit Stormgain hat. Auch andere Geldanleger berichten uns von Auseinandersetzungen um Gewinne und eingezahlten Beträgen.

Betrüger kommen über Social Media

Betrügerische Online-Broker nutzen alle Werbemöglichkeiten, um Kunden anzusprechen. Zentral für die Vertriebsstrategie ist dabei Social Media. Werbeanzeigen auf Instagram oder Facebook sollen die Aufmerksamkeit auf das Angebot der Online-Anbieter lenken.

Der Internetauftritt der Broker ist professionell gemacht und gut designt. Stormgain hat ebenfalls einen gut gestalteten Webauftritt und spricht Kunden modern an. Schnell soll dann aus Sicht des Brokers der persönliche Kontakt hergestellt werden. Im persönlichen Gespräch sollen die Kunden überzeugt werden.

Im ersten Gespräch am Telefon lotet die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter des Brokers geschickt und gezielt aus, wann Sie bereit, wären Geld zu investieren. Ein Zahlungseingang beim Broker Stormgain ist dazu Ziel, damit weitere kontakte zu weiteren Zahlungen führen.

Immer wiederkehrende Angebote der betrügerischen Finanzdienstleister

Viele Scammer und Betrüger verwenden den Medienrummel um BTC und andere Kryptos, um unerfahrene Investoren anzulocken. Viele interessierte Neuinvestoren analysieren die Nachrichten über die drastischen Steigerungen und Finanzmöglichkeiten bei den “digital assets” und wollen auch mitmischen.

Wunderschön und spannend klingen die Marketingslogans der nicht seriösen Broker im Internet. Es wird in Fremdwährungen, Rohstoffen oder Kryptowährungen spekuliert. Sie dürfen misstrauisch sein, wenn in kurzer Zeit viel Geld verdient wird.

Anlagebetrug und Strafgesetzbuch

Im deutschen Strafrecht gibt es einen gesonderten Straftatbestand “Kapitalanlagebetrug” in § 264a Strafgesetzbuch (StGB). Der deutsche Gesetzgeber wollte gezielt die höchst heterogenen Betrugsformen im Zusammenhang mit Geldanlagen mit Strafgesetzen ahnden.

Bestraft wird speziell das Schweigen bezüglich “gefährlicher” Tatsachen oder das Aussagen unrichtiger positiver Angaben. Solche untersagte Handlungen müssen gegenüber mehreren Menschen wirken und die Entscheidung der Opfer des Betrugs über den Erwerb von Finanzprodukten beeinflussen. Wie kommt Stormgain an Kunden? Den meisten betrügerischen Brokern , bei den Internetsuchdiensten, insbesondere bei Google, bei den werbeintensiven Schlüsselbegriffen auf die vorderen Plätze zu kommen. Oft sind die Internetpräsenzen häufig nicht reif genug und nicht umfassend genug, desweiteren drängen sich viele informative Webseiten um die vorderen Positionen in den Suchmaschinen bei marketingträchtigen Schlüsselbegriffen wie “Aktienanlage” oder „Bitcoin“.

Um ihre “Geldgeber” zu betrügen, nutzen nicht seriöse Broker momentan insbesondere social media-Kanäle wie Instagram oder Facebook. Häufig werden auch Marketinganzeigen auf berühmten Internetseiten wie spiegel.de oder bild.de gebucht. Auch eine Kontaktaufnahme mit „Investment-Beratern“ kann als Weg genutzt werden, um Kunden zu fangen. Bei dieser Betrugsmasche sind vermehrt sprachliche Probleme festzustellen, insbesondere wenn die Kommunikation in Deutsch erfolgt.

Ist eine Impressumsangabe eine wertvolle Information?

Der Gesetzgeber verlangt von jeder Firma mit einem Internetauftritt ein Impressum mit im Gesetz genau festgelegten Angaben. Stormgain muss diese gesetzlichen Anforderungen ebenfalls umsetzen. An dieser Stelle lässt sich prüfen, wie Ernst Stormgain Gesetze nimmt. Auch der Internetauftritt von Stormgain muss ein Impressum ausweisen. Fehlt dies, kann dies ein Indiz sein, dass der Broker nicht seriös ist. Ob immer gleich ein Betrug gegeben ist, lässt sich nicht sogleich ermitteln.

Zu einem gesetzeskonformen Impressum gehört die Aufführung einer Firmenanschrift. Die Angabe eines Postfaches ist ungenügend. So will der Gesetzgeber erreichen, dass behördliche Maßnahmen und gerichliche Einreichungen überhaupt durchführbar sind. Weiterhin sind Vorstand und Geschäftsführer mit Vornamen und Nachnamen zu nennen. Bei Rechtsverstößen sind so handelnde Personen bekannt. Wird gegen die Impressumspflicht verstoßen, kann dies mit einem Bußgeld geahndet werden.

Joint Account mit den Betrügern?

Bei den uns berichteten Fallgestaltungen kommt es vor, dass die Broker sich als Ehepartner des Kunden ausgeben, so dass die Ansprechpartnerin oder der Ansprechpartner auf das Handelskonto zugreifen und selbständig handeln können . In solchen Konstellationen bereitet es erhebliche Mühen, jenen nach einer Vollmacht aussehenden Zugriff wieder unter Kontrolle zu bekommen.

Innerhalb des deutschen Rechtsystems entsteht eine Anscheinsvollmacht. Vereinfacht ausgedrückt: Es ist dann die Frage, wem letztendlich das Kapitalguthaben auf dem Trading-Konto gehört. Es ist dann nicht auf einfachstem Wege machbar, ohne Willenserklärung des weiteren Inhabers des Joint Accounts Guthaben auszahlen zu lassen.

Wie kann ich nun mein Geld zurückholen?

gehen Sie mit uns gegen Betrüger vor und setzen Sie Ihre Ansprüche gegen Stormgain durch. Wir agieren über die Landesgrenzen hinweg und sind es gewohnt, mehrsprachig zu kommunizieren. So können wir auch die verschiedenen europäischen Aufsichtsbehörden kontaktieren. Eine Kontaktaufnahme per E-Mail unter kanzlei@recht-freundlich.de ist jederzeit möglich. Auch könen Sie uns telefonisch kontaktieren: 0511/4739060.

Wir lassen Ihnen kurzfristig eine kostenlose Ersteinschätzung mit möglichen Maßnahmevorschlägen zukommen. Sie entscheiden dann, wie es weitergeht. Holen Sie Ihre Geld von Stormgain zurück!

Sie erhalten eine kostenlose Ersteinschätzung. Dann können Sie entscheiden, ob Sie uns mit der Geltendmachung Ihrer Forderungen beauftragen wollen.


Wir sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig
2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,50 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen