Ist Moxium (moxium.co) der richtige Geschäftspartner? Anlage-Betrug

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Geldanlagen bei Moxium (moxium.co) sind aus Sicht ein Risiko. Sie sollten eine Auszahlung der Gewinne und investierten Gelder verlangen. Wenn dies (vermutlich) nicht erfolgt, sondern neue Zahlungen gefordert werden, ist anwaltliche Hilfe notwendig.

UPDATE 4.1.2023 Betrugsverdacht bei Moxium bestätigt sich

Nach den mir vorliegenden Informationen bestätigt sich der Verdacht, dass Moxium (moxium.co) ein Betrug ist. Bei mir gehen weitere Anrufe und Anfragen zu diesem Broker ein.

Mit angeblich attraktiven Angeboten versuchen die jeweiligen Ansprechpartner von Investoren weitere Gelder zu kommen. Auffällig ist, dass die Anrufe mit stets wechselnden Telefonnummern erfolgen. Dies darf zurecht misstrauisch machen.

Sie sollten auf keinen Fall Geld bei Moxium (moxium.co) einzahlen. Es liegt ein Trading-Betrug vor.

Mit 250,00 Euro viel Geld verdienen

Unerfahrene Spekulanten fallen immer wieder auf Online-Betrüger herein. Die Betrugsmaschen sind gut gemacht und zunächst ist die Finanzinvestition überschaubar. Mit 250,00 Euro wird ein Anlagekonto bei dem jeweiligen Broker errichtet und die Täter investieren dann die Gelder. Auf dem Handelskonto lassen sich starke Kursentwicklungen nachvollziehen.

Aktuell findet vor einem Strafgericht in München ein Verfahren statt, in dem ein betrügerischer Broker angeklagt ist. Der Vorwurf ist ein ausufernder Betrug in mehr als 300 Fällen mit einem Verlust für die Betroffenen von 8,7 Mio. Euro. Wie zuvor beschrieben, wurden viele Investoren zunächst “angestachelt”, die eher kleine Investitionssumme in Höhe von 250,00 Euro einzuzahlen. Nach erfolgreichen ersten Investitionen kam es dann in mehreren Schritten zu zusätzlichen Einzahlungen. Nach den Erkenntnissen der Strafverfolgungsstellen handelt es sich um Scheinunternehmen, an die die Zahlungen geleistet worden sind. Die Plattformen agierten mit Namen wie „Safe Markets“ oder „Cryptopoint“.

Auch beim Landgericht (LG) Münster ist ein weiterer Strafprozess verhandelt. Zwar ist die Erfinderin einer angeblichen “crypto currency” flüchtig, den Vermittlern werden aber empfindliche Haftstrafen angedroht. Es entstand ein erheblicher Kapitalschaden mit einer ausgedachten „Bitcoin-Erfolgsstory“. Mehrere zehntausend Betroffene sind auf den Betrugsfall hereingefallen.

Nach den Ermittlungsergebnissen der Polizeikommissare werden viele Server-Netzwerke in den USA oder den Niederlanden zum Laufen gebracht. Die Callcenter sind vielfach in Osteuropa zu finden. Einige scamhafte Onlinebroker sind in Zypern glaubwürdig eingetragen. Solche Unternehmen überweisen die eingenommenen Kundengelder dann auf Offshore-Konten oder tauschen die Einnahmen in Bitcoin und Co. um.

Die Polizeistellen haben erhebliche Schwierigkeiten, den Verlauf des Geldes nachzuvollziehen. IT-Forensiker realisieren aber mittlerweile, wie die Betrugsfälle konkret durchgeführt worden sind.

Wie kann ich mich gegen die täglichen Anrufe des Brokers Moxium (moxium.co)wehren?

Wenn Kunden weitere Einzahlungen ablehnen, versuchen Broker wie Moxium (moxium.co) dennoch immer wieder den Gesprächsfaden wieder aufzunehmen. So schnell geben die Täter nicht auf. Es wird darauf hingewiesen, dass das Konto bei dem Broker Moxium (moxium.co) gesperrt werden kann oder Strafzinsen zu zahlen sind. Alle Schilderungen sollen die Opfer nur zu weiteren Geldüberweisungen an die Betrugsfirmen motivieren.

Beliebt ist auch der Hinweis darauf, dass vor einer “natürlich unproblematischen” Auszahlung noch eine Steuer an den Finanzdienstleister zu überweisen ist. Wenn eine solche Forderung an Sie gerichtet wird, sollten Sie auf keinen Fall eine Zahlung leisten. Solchen Aussagen dürfen sie zurecht misstrauen. Steuern werden niemals direkt an den Broker gezahlt

Ich empfehle meinen Mandanten immer wieder, die Telefonnummern des Brokers zu blockieren und die Anrufe nicht weiter entgegenzunehmen. Zwar wird dann der Broker versuchen, mit immer neuen Telefonnummern einen Kontakt herzustellen, dann bleibt Ihnen vermutlich nur die Möglichkeit, keinen Anruf mehr entgegenzunehmen, dessen Telefonnummer Sie nicht einordnen können.

Zahlungen in Bitcoins zurück

Unseriöse Broker steuern die Opfer so, dass Geldsummen über Kryptobörsen direkt in eine Kryptowährung umgewandelt werden. Hier stellt sich den Betroffenen immer wieder die Frage, ob sie diese Zahlungen zurückbekommen können.

Nach deutschem Recht haben die Investoren ein Eigentum an den jeweiligen Kryptowährungen erlangt. Werden diese durch Betrug anderweitig verfügt, ändert dies nichts an der Eigentumsposition.

Trotzdem ist es in der Praxis schwierig, die noch bestehenden Eigentumsrechte im internationalen Rechtsverkehr durchzusetzen. Hier sind allerdings die Rechtsprechung und die rechtliche Lage im Wandel.

Da auch einige vermögende Investoren von Betrugsfällen betroffen sind, werden im Moment juristische Möglichkeiten zur Durchsetzung von Eigentumsrechten initiiert. Daraus können sich auch für Opfer von Betrugsfirmen neue Perspektiven und Möglichkeiten zur Durchsetzung ihrer Ansprüche ergeben.

Ich habe plötzlich Verluste auf meinem Handelskonto

Wollen Sie eine Auszahlung gegen Moxium (moxium.co) durchsetzen, versucht der Broker umgekehrt weiteres Geld von Ihnen zu bekommen.. Eine Trick, um Druck aufzubauen, sind unerwartete Verluste auf Ihrem Handelskonto.

Diese Verluste sind nicht echt und müssen nicht von Ihnen bezahlt werden. Diese Verluste sind nicht real. Die Forderung auf Zahlung der Verluste ist eine leere Drohung.

Betrügerische Ermittlungsdienste

Oft habe ich mitbekommen, dass Betroffene eines Trading-Betrugs von scamhaften und nicht vertrauenswürdigen Ermittlungsunternehmen angeschrieben werden. Teilweise werden Mailbenachrichtigungen eingesetzt. Es werden aber auch entsprechende Anrufe getätigt.

Solche Ermittlungsdienstleister versichern die Rückführung der verloren geglaubten Kapitalmittel und garantieren zeitnahe Erfolge.

Falls mit einer derartigen „Garantie“ Marketing betrieben wird, sollten Sie auf natürlich extremst alarmiert und aufmerksam sein.

Anwalt hilft Ihnen gegen Moxium (moxium.co)

Sie müssen sich entscheiden, ob Sie dem Broker Moxium (moxium.co) weiter vertrauen wollen oder professionelle Unterstützung nutzen wollen. Reagieren Sie neben allen Emotionen und Enttäuschungen über Moxium (moxium.co) schnell und zielgerichtet.

Ich unterstütze Sie gern und helfe Ihnen, Ihr Geld zurückzufordern. Nutzen Sie meine über 25-jährige Erfahrung als Rechtsanwalt und Fachanwalt-IT-Recht. Nehmen Sie mit mir unter kanzlei@recht-freundlich.de Kontakt auf. Sie erhalten kurzfristig eine Rückmeldung.


Wir sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig
2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

2 Kommentare zu “Ist Moxium (moxium.co) der richtige Geschäftspartner? Anlage-Betrug
  • 6. Januar 2023 um 00:18 Uhr
    Dieter Steffens says:

    Bitte teilen Sie mir vorab mit wie hoch die Chancen sind von Moxium und Coinbase mein eingezahltes Geld .
    Des Weiteren muss ich wissen wie hoch Ihr Honorar ist .
    Mit freundlichen Grüßen
    DieterSteffens

    • 6. Januar 2023 um 09:02 Uhr

      Hallo Herr Steffens,

      Moxium ist leider ein Trading-Betrug. Im Moment bin ich für einige Mandanten gegen Moxium aktiv. Ich kann aber noch nicht absehen, ob die Maßnahmen erfolgreich sein werden.

      Ich habe Ihnen soeben eine Mail mit weiteren Informationen auch zum Honorar zugesandt.

      Viele Grüße
      Thomas Feil

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Consent Management Platform von Real Cookie Banner