Geld zurückholenvon Marketbull? Betrug?

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Haben Sie Geld bei dem Finanzdienstleister Marketbull angelegt? Gibt es Schwierigkeiten bei der Auszahlung von Gelder? Dann sind Sie vermutlich nicht der einzige Anleger, der Auseinandersetzungen mit Marketbull hat. Auch andere Betroffene erzählen uns von Auseinandersetzungen um Gewinne und investierten Geldern.

Gibt es Warnungen der Finanzaufsichtsbehörden zu Marketbull? Liegt ein Betrug vor?

Für den Broker Marketbull liegen Warnsignale von Aufsichtsbehörden vor. Die Warnhinweise können Sie als betroffene Person auf folgenden Webseiten erreichen: https://www.fma.gv.at/market-bull-ltd/

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Abkürzung BAFin) ist das vom Gesetzgeber vorgesehene Kontrollorgan für Finanzdienstleister und Banken. Die BaFin ist als selbständige Anstalt des öffentlichen Rechts aufgestellt worden und untersteht der Aufsicht des Bundesministerium der Finanzen.

Die BaFin veröffentlicht regelmäßig Warnhinweise zu unseriösen Aktivitäten von Finanzdienstleistern.

Erfahrungen anderer mit dem Broker Marketbull

Es werden auf bekannten Plattformen Bewertungen über Marketbull veröffentlicht. Guten Bewertungen sollte mit Zurückhaltung begegnet werden. Viele betrügerische Plattformen investieren viel Zeit und Mühe in die Erstellung von positiven Erfahrungsberichten. Deswegen ist es nicht empfehlenswert, sich als Trading-Anfänger nicht von positiven Erfahrungen fehlleiten lassen. Möglich ist, dass weitere Einträge auf anderen Internetseiten recherchiert werden können.

Wir haben verschiedene negative Bewertungen entdeckt. Wir schätzen negative Bewertungen als authentisch ein und vermuten, dass es sich dabei um wahrheitsgemäße Aussagen von betroffenen Geldanlegern handelt.

Interessant sind unserer Erfahrung nach unter anderem folgende Erfahrungsberichte zu dem Broker, die wir gebündelt anschaulich veröffenltichen, um unseren Lesern weitere Recherchen zu ersparen: “Alles Betrug bis heute kein gewinn ausgezahlt. Keine Nachricht mehr.”.

Diese Erfahrungen anderer sollten Investoren beachten und bei allen weiteren Planungen berücksichtigen.

Der Broker Marketbull antwortet nicht auf Zahlungsaufforderungen. Bestätigen sich negative Internetveröffenltichungen?

Sollten Sie Gelder bei Marketbull eingezahlt haben, müssen Sie wachsam sein. Es ist nicht auszuschließen, dass sich dieser Broker als Anlagebetrug entpuppt. Falls Ihre Geldanlage nicht zurückgezahlt wird, sollten Sie umgehend die notwendigen Handlungen einleiten.

Wir sind als Rechtsanwaltskanzlei auf die rechtliche Beratung und Verfolgung von betrügerischen Online-Angeboten fokussiert und beraten deutsche, österreichische sowie schweizer Geldanleger, eingezahlte Gelder zurückzuholen, wenn der Broker nicht zahlen will.

  1. Schildern Sie uns ohne sofortige Vergütungspflicht Ihren Fall mit Marketbull an unsere Mailadresse: kanzlei@recht-freundlich.de
  2. Benennen Sie idealerweise auch Personen, mit denen Sie telefonischen oder digitalen Kontakt bei Marketbull hatten
  3. Von uns erhalten Sie eine kostenfreie erste rechtliche Einschätzung
  4. Falls wir überzeugende Möglichkeiten sehen, Gelder zurück zu erlangen, unterstützen wir Sie unverzüglich.

Rechtsanwalt unterstützt Sie gegen den Broker Marketbull

Wir helfen Investoren bundesweit, um Forderungen gegen Marketbull durchzusetzen.

Eine Kontaktaufnahme ist über unsere E-Mail-Adresse kanzlei@recht-freundlich.de jederzeit möglich. Wichtig ist bei einer Kontaktaufnahme die Information, bei welchem Anbieter Sie Eurobeträge angelegt haben und wie hoch die investierte Summe ist. Wir stehen für eine telefonische Kontaktaufnahme ebenfalls zur Verfügung. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer +49 511 4739060.

Eine Information zur Kostenübernahme durch Rechtsschutzversicherungen: In den Vertragsbedingungen der Rechtsschutzversicherungen sind Rechtsberatungen für für Geschäfte mit Finanzdienstleistern überwiegend ausgeschlossen, sodass für Auseinandersetzungen mit Online-Brokern nicht mit einer Deckungszusage gerechnet werden kann. Mit unserer Erfahrung unterstützen wir Sie, rechtlich gegen unseriöse Anbieter vorzugehen und vertreten Sie gegen die Marketbull. Wir unternehmen alle notwendigen rechtlichen und sonstigen Schritte für ein zielgerichtetes Vorgehen.

Wichtige Erfahrungen von uns für Opfer eines Trading-Betrugs

Viele unseriöse Anbieter haben folgende betrügerische Methode entwickelt: Am Anfang soll nur ein Betrag von 250 Euro eingezahlt werden. Dieser Betrag wird “erfolgreich” angelegt. Dann werden Anleger motiviert, weitere Einzahlung vorzunehmen.

Die Schwierigkeiten starten, wenn Auszahlungen gefordert werden und geleistet werden sollen. Es wird argumentiert, dass vor einer Auszahlung Steuer in erheblicher Höhe eingezahlt werden müssen und das aus dem “Anlageprojekt” aus organisatorischen Gründen keine Gelder herausgenommen werden können. Ist das Ihre aktuelle Situation? Dann seien Sie wachsam. Es besteht die Gefahr eines Betruges.

Was ist über den Broker Marketbull bekannt?

Von einem Trading-Betrug Betroffene meinen zum Teil irrtümlich, dass Täter mit einer ausländischen Adresse “unantastbar” sind. Für Sie ist es wichtig, einen Rechtsanwalt zu finden, der international agieren kann.

Nach unseren Untersuchungen ist der Geschäftssitz Tower 42 International Financial Centre, 25 Old Broad Street, London, England, EC2N 1HQ.

Ist der Geschäftssitz außerhalb von Europa, wird es vielfach schwierig, den Broker rechtlich unmittelbar anzugehen. Dann sind andere Maßnahmen zu ergreifen, um rechtlich sinnvoll zu agieren.

Ist die Internetseite von dem Broker Marketbull überhaupt rechtlich zulässig? Dies haben wir uns für Betroffene weltweit angesehen. Jedes Unternehmen muss nach den gesetzlichen Vorschriften in Europa ein Impressum veröffentlichen. Auf der Internetseite war kein Impressum zu finden. Häufig haben wir dann erlebt, dass vor dieser Trading-Plattform vermutlich zu warnen ist.

Aufgrund der obigen Recherchen und Einschätzung können wir aktuell nicht dazu raten, bei dem Finanzdienstleister Marketbull Geld anzulegen. Es gibt unterschiedliche Gründe, die Anlass für Vorsicht geben. In Anbetracht der vielen Angebote auf dem Brokermarkt empfehlen wir Ihnen, sich an einen anderen Anbieter zu wenden.

Wenn Sie bereits Geldsummen bei Marketbull investiert haben und Ihre Einzahlungen und Gewinne nicht freigegeben werden, geben wir Ihnen nachfolgend Informationen, wie Sie Geld zurückholen können.


2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen