Geld zurück von Status Markets? Kapitalanlagebetrug?

Lesezeit: ca. 3 Minuten

Nach unserer Beobachtung ist Broker-Betrug und Scamming vielfach anzutreffen. Über Anzeigen wird bei angehenden Kunden der Eindruck erweckt, dass der Anbieter seriös ist.

Hohe Gewinnversprechen und der Verweis auf andere bereits erfolgreich tätige Anleger sollen Kunden motivieren, Einzahlungen vorzunehmen.

Zwei wichtige Hinweise:

  1. Niemals werden Sie von einem seriösen Anbieter erleben, dass dieser Ihnen eine hohe Rendite verspricht.
  2. Kein seriöser Broker wird Sie auffordern, Steuern direkt an ihn zu leisten. Kommt eine solche Aufforderung, können Sie von einem Betrug ausgehen und sollten sich anwaltlich beraten lassen.

Welche Tricks werden in Betrugsfällen angewandt?

Mit Raffinesse und einer Menge Erfahrung gehen unseriöse Broker auf Ihre potentiellen Opfer zu.. Zu Beginn wird telefoniert und das Gespräch gesucht. Diskutiert wird über eine erste “vorsichtige” Zahlung von 250,00 EUR. Der Broker richtet für Sie ein Handelskonto ein.

Ihr Geld wirft schnell Gewinn ab und Sie freuen sich über diese interessante Geldanlage. Diese gewinne motivieren viele Anleger, weitere Einzahlungen vorzunehmen. Die Perspektive von “Mehr Geld” lässt Bedenken und Misstrauen verschwinden..

Es kommen nicht gleich hohe Nachforderungen des Brokers, sondern es wird mit kleinen Schritten weiter eingezahlt. Summen von 500 EUR oder 1.000 EUR sind zu diesem Zeitpunkt nicht ungewöhnlich. Aber einem bestimmten Zeitpunkt fordert der Broker höherer Investitionen. Sie können Ihr Geld vermehren und beispielsweise Ihre Altersrücklagen erhöhen. Der Broker Status Markets habe doch viel Erfahrung und unterstütze seit vielen Jahren viele Kunden mit viel Erfolg. Teilweise berichten uns Mandanten, dass bis zu diesem Zeitpunkt die Atmosphäre vertrauensvoll und gut war.

Die Situation ändert sich, wenn Sie als Kunde das erste Mal eine Auszahlung eines Betrages wünschen. Die Stimmung kippt dann häufig. Haben Sie ähnliches erlebt und wird die Auszahlung von Status Markets wiederholt verweigert, sollten Sie sich professionelle Hilfe holen.

Geschäftssitz des Brokers

Nicht auf allen Webseiten von nicht seriösen Online-Brokern finden sich genaue Angaben zu dem Geschäftssitz. Teilweise sind die Angaben im Footer mit kleiner Schrift zu finden oder sind auf einer Unterseite der Webpräsenz “versteckt”.

Viele Betrüger haben einen Geschäftssitz im Ausland, teilweise auf kleinen Karibikinseln. Wenn Sie solche Adressen lesen, ist eine kritische Betrachtung notwendig. Eine Klage oder Rechtsdurchsetzung in der Karibik oder in einigen anderen Ländern sind nur schwer möglich. Dann muss man als Betroffene oder Betroffener andere Wege gehen, um das investierte Geld zurückzuholen.

Schneller Kryptowährungs-Gewinn in kurzer Zeit

Mit dem Versprechen eines zügigen Reichtums werben Betrüger im Web und versuchen, an die Geldreserven von Anlegern zu gelangen. Es wird mit irren Vermögenszuwächsen geworben, die kurzfristig erreicht werden können. Beispielsweise Aktiengewinne von 10 % oder 25 % pro Tag sind auf Trading-Plattformen zu finden.

Unter anderem der Verbraucherschutz erläutert, dass solche Renditen mit seriösen Kapitalstrategien nicht zu erwirtschaften sind. Deswegen sollten Kapitalanleger solchen Versprechen niemals trauen.

Maßnahmen der Polizei

Eine Mandantin berichtete uns, dass in einem Betrugsfall von Mitarbeitern der aus-zahlenden Bank der Sicherheitsbeauftragte angerufen und informiert wurde. Der Sicherheitsbeauftragte hatte dann geraten, die Polizei einzuschalten.

Die Polizei reagierte sofort und gab den Anlagebetrug an eine spezielle Abteilung „Binäre Optionen“ weiter. Der IT-Experte der Kripo kam dann zu unserer Mandantin nach Hause und sicherte den PC und weitere Beweismittel.

Mit erfahrenen Anwalt gegen Status Markets vorgehen

gehen Sie mit uns gegen Betrüger vor und setzen Sie Ihre Ansprüche gegen Status Markets durch. Wir agieren über die Landesgrenzen hinweg und sind es gewohnt, mehrsprachig zu kommunizieren. So können wir auch die verschiedenen europäischen Aufsichtsbehörden kontaktieren.

Sie erhalten eine kostenlose Ersteinschätzung. Dann können Sie entscheiden, ob Sie uns mit der Geltendmachung Ihrer Forderungen beauftragen wollen.


2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

2 Kommentare zu “Geld zurück von Status Markets? Kapitalanlagebetrug?
  • 22. November 2021 um 11:31 Uhr
    Bernd Maurer says:

    Guten Tag. Ich habe in Status Markets investiert und 8000 Euro da gelassen!Ich weiß nicht was ich machen soll!

    • 22. November 2021 um 15:17 Uhr

      Guten Tag Herr Maurer,

      Status Market könnte ein Anlagebetrug sein. Wenn eine Auszahlung nicht reibungslos funktioniert, spricht dies für einen Trading-Betrug. Dann sollten schnellst möglich juristische Schritte eingeleitet werden.

      Ich schicke Ihnen eine Mail mit der möglichen Vorgehensweise gegen Status Market.

      Mit freundlichen Grüßen
      Rechtsanwalt Thomas Feil

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen