Auszahlung von cryptotradex- verweigert? Sofort Anwalt kontaktieren!

Lesezeit: ca. 3 Minuten

Falls Sie Angespartes bei cryptotradex eingezahlt haben sollten, sollten Sie diesen Beitrag lesen und sich informieren. Möglicherweise ist der Broker betrügerisch tätig. Falls Ihr Vermögen nicht ausgehändigt wird, sind schnelle Aktivitäten sinnvoll und notwendig. Unsere Rechtsanwaltskanzlei ist auf Betrug durch Online-Brokerhochspezialisiert und supportet Mandantinnen und Mandanten bundesweit dabei, das verloren geglaubte Geld zurück zu holen, wenn ein nicht seriöser Anbieter Gelder unterschlägt

Kontakte mit Chatapp

Neben dem telefonischen Kontaktaufnahmen halten viele Ansprechpartner bei den nicht seriösen Online-Finanzdienstleistern per WhatsApp Kontakt zu ihren “betreuten Kunden”. Leider müssen Sie davon ausgehen, dass die aufgeführten Namen nicht zutreffend sind. Gleiches gilt für Profilbilder oder sonstige Informationen.

Teilweise werden auch offizielle Ausweisdokumente von den Tätern an die Kunden übermittelt. Auf diese Angaben können Sie sich ebenfalls nicht verlassen. Die Betrüger nutzen gestohlene Identitäten in Geschäftsgesprächen mit Kunden.

Wegen der fakes bei Rufnummern oder Adressen können die Betrügernetzwerke mit diesen Datenmaterialien nicht ausfindig gemacht werden.. Hier sind andere Ermittlungshandlungen notwendig.

Sind die Zahlen auf meinem Handelskonto bei cryptotradex echt?

In einem Betrugsfall sind alle Beträge auf dem Konto bei cryptotradex falsch und entsprechen nicht der Wirklichkeit. Betrüger legen Ihr Geld nicht wirklich an.

Betroffene können oft nicht glauben, dass sie so getäuscht worden sind. Die Konten zeigen doch Aktivitäten und schöne Gewinne. Auch ist verständlich, dass jeder Betroffene ungern den Betrug und den eigenen Fehler einräumen mag.

Insoweit ist im Einzelfall genau zu prüfen, ob wirklich Geldanlagen in Finanzprodukte wie Aktien oder Bitcoin erfolgtenund insoweit ein Gegenwert für die Anzahlungen vorhanden ist.

In vielen Fällen ist dies leider nicht der Fall, sondern die Betrüger versuchen möglichst schnell, alle Gelder, die sie erhalten, abzuziehen. Dabei werden häufig Zahlungen in Kryptowährungen umgewandelt, die nur noch begrenzt nachvollziehbar sind.

Auf Handelskonten kann es insbesondere durch die Forderung nach einer Geldüberweisung zu überraschend eintretenden Verlusten kommen. Von den Tätern wird dann erzählt, dass wegen angeblicher Vertragsverstöße oder wegen etwas anderem diese Verluste von den Kunden zu bezahlen sind. Hohe Summen können die Opfer aber nicht mehr aufbringen und es entstehen Existenzängste, mit denen die Täter gezielt “arbeiten”.

Um eine Klage bei einem deutschen Gericht einzureichen, muss der Broker sowohl seine zustellfähige Anschrift als auch den Geschäftsführer benennen. Dies ist für Kriminelle ein Hindernis, da diese ihre Anonymität sicher nicht aufgeben möchten. Tatsächliche Gerichtsverfahren gegen Kunden zum Ausgleich von Verlusten erleben wir bei betrügerischen Brokern nicht.

Drohungen mit Klagen haben also keinen wirklichen Bezugspunkt.

Welche Vorgehensweisen nutzen Finanzaufsichtsbehörden?

Es gibt im europäischen Raum unterschiedliche Finanzaufsichtsbehörden. Dazu zählen beispielsweise die BaFin, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, die FCA, die britische Finanzaufsicht, und die FMA, die österreichische Finanzmarktaufsicht. Von den europäischen Aufsichtsbehörden werden oft warnende Meldungen über scamhafte Trading-Dienstleister an die Öffentlichkeit gebracht.

Leider erleben wir die Aufsichtsbehörden als zu lange brauchend und wenig effektiv. Die Warnmeldungen werden vielfach zu spät veröffentlicht und wirksame Maßnahmen, wie das “freezen” von Bankaccounts auch im Ausland, passiert nicht. So wächst ein “Schutzraum” für Täterinnen und Täter und diese müssen kaum behördliche Maßnahmen fürchten.

Anwalt gegen cryptotradex holt Ihr Geld zurück

gehen Sie mit uns gegen Betrüger vor und setzen Sie Ihre Ansprüche gegen cryptotradex durch. Wir agieren über die Landesgrenzen hinweg und sind es gewohnt, mehrsprachig zu kommunizieren. So können wir auch die verschiedenen europäischen Aufsichtsbehörden kontaktieren. Eine Kontaktaufnahme per E-Mail unter kanzlei@recht-freundlich.de ist jederzeit möglich. Auch könen Sie uns telefonisch kontaktieren: 0511/4739060.

Wir lassen Ihnen kurzfristig eine kostenlose Ersteinschätzung mit möglichen Maßnahmevorschlägen zukommen. Sie entscheiden dann, wie es weitergeht. Holen Sie Ihre Geld von cryptotradex zurück!

Sie erhalten eine kostenlose Ersteinschätzung. Dann können Sie entscheiden, ob Sie uns mit der Geltendmachung Ihrer Forderungen beauftragen wollen.


Wir sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig
2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen