Schulfach Internet

Die Digitalisierung und internetale Vernetzung der Welt birgt neben dem enormen Potenzial auch einige Risiken für die Nutzer und für die gesamte Gesellschaft. Der rheinland-pfälzische Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Edgar Wagner, hat auf dem Fachkongress des IT-Planungsrates darauf hingewiesen, dass  die digitalen Herausforderungen seien inzwischen so groß seien, dass die Enquete-Kommission “Internet” des Deutschen Bundestags für die Bundesregierung ein Internetministerium und für das Parlament einen Internetausschuss gefordert habe.

Es gehe darum, die Menschen bereits in der Schule auf die Nutzung des Internets und die damit verbundenen Vorteile und Nachteile hinzuweisen und zu schulen. Hier geht es um weit mehr, als bloße Medienkompetenz. Nach dem Lesen, Schreiben und Rechnen zählen Fachleute das Internet und die digitale Welt als vierte Kernkompetenz, die es früh zu erlernen gelte. Dabei seien nicht nur die “Riesenfirmen” wie Facebook und Google im Blick, deren digitale Macht ungebrochen scheint und gerade deshalb so nötig macht, die Nutzer umfassend zu informieren (. Es gehe auch um den Einkauf im Internet, E-Government, Open-Data. Das Schulfach “Internet” soll die ganze Bandbreite abdecken. “Ohne eine nachhaltige digitale Aufklärung wird dies nicht zu erreichen sein”, so Wagner.

Grundsätzlich wäre es wohl klug, Schüler schon früh über die Risiken der Datenverteilung im Internet zu unterrichten, und auch das Recht auf informationelle Selbstbestimmung in das Bewusstsein der Bevölkerung zu rücken. Es bleibt nämlich an uns, auf unsere Daten zu achten – hierzu ein schöner Beitrag: http://socialmediarecht.wordpress.com/2013/07/09/verschlusselt-doch-einfach-die-emails-oder-das-recht-auf-informationelle-selbstbestimmung-in-zeiten-von-prism-und-tempora/

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen