Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft mbH – Abmahnung für Malibu Media LLC “Inside Perfection”

Uns liegt eine Abmahnung der Kanzlei FAREDS vor, in der wie üblich die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung von 600,- EUR gefordert wird. Das abgemahnte Werk heißt “Inside Perfection” und es handelt sich demnach um eine urheberrechtliche Abmahnung.

– was ist das?

Generell mahnen Anwälte für die Rechteinhaber (im vorliegenden Fall die Malibu Media LLC) sogenannte Urheberrechtsverstöße ab. Ein Urheber, der sein Werk beispielsweise im Internet unzulässigerweise vervielfältigt (Filesharing) sieht, möchte dagegen vorgehen und wenn möglich auch eine Art Vergütung dafür einfahren. Dies gelingt dann, wenn nachgewiesen wird, dass der Abgemahnte tatsächlich eine Verletzung des Urheberrechts begangen hat. Meistens werden spezielle Firmen beauftragt, die die IP-Adressen von Filesharing-Nutzern ermitteln und somit durch Richterbeschluss auch an die Klarnamen kommen. Der Rechteinhaber bedient sich dann wiederum eines auf Abmahnungen spezialisierten Anwalts, um die eigenen Rechte geltend zu machen. Oftmals wird nicht eine Abmahnung losgeschickt, sondern gleich eine ganze “Ladung”. Dass Sie als Abgemahnter also nicht alleine sind und nicht nur wir mit zu tun haben, können Sie beispielsweise hier sehen:

http://www.wbs-law.de/fareds/

http://www.anwaltskanzlei-hechler.de/Abmahnung-Fareds-Urheberrechtsverletzung.php

 

Abmahnung von Fareds erhalten – was nun?

Sollten Sie zu den Abgemahnten gehören, empfiehlt es sich, zunächst in Ruhe zu überlegen, ob eine Urheberrechtsverletzung begangen worden ist. Kennen Sie den Titel “Inside Perfection” überhaupt? Kennen Sie “Malibu Media LLC“? Wenn nicht, wer könnte über Ihren Anschluss dieses Werk vervielfältigt haben? Eventuell Kinder oder Jugendliche, die die Gefahren des Filesharings nicht kennen? Leider gilt in Deutschland die sogenannte Störerhaftung, sodass es nicht darauf ankommt, dass speziell Sie das Werk im Filesharing angeboten haben, sondern dass die urheberrechtsverletzende Handlung über Ihren W-Lan Anschluss stattegefunden hat. Uns sind auch Fälle bekannt, in denen das eigene W-Lan schlecht oder gar nicht verschlüsselt wurde, sodass Fremde direkten Zugriff hatten und dies auch ausgenutzt haben.

Grundsätzlich gilt bei Abmahnungen jeder Art allerdings: nicht sofort zahlen, und nicht die mitgegebene Unterlassungserklärung unterzeichnen. Durch die Unterzeichnung bindet man sich unabhängig von der Berechtigung der Abmahnung auf Lebenszeit und riskiert bei wiederholtem Fehlverhalten hohe Vertragsstrafen. Das muss nicht sein. Gerne können Sie uns kostenlos anrufen, denn wir haben bereits Erfahrung mit über 6000 Abmahnfällen und speziell auch mit Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen