Abzocke und Betrug durch Solvenza Inkasso?

Wenn Sie ein Inkassoschreiben der Solvenza Inkasso erhalten haben, raten wir Ihnen, sich eingehend zu informieren! Nutzen Sie die Möglichkeit, sich eine Erstberatung bei uns per Telefon oder Email einzuholen!

Betroffene eines Inkassoschreibens reagieren meist panisch und wissen nicht, wie sie sich gegen die berechtigte oder unberechtigte Forderung zur Wehr setzen können. Viele, die solche Schreiben verschicken, machen sich genau diesen Umstand zu Nutze und formulieren die Schreiben “gefährlich”, drohen in juristischem Fachvokabular rechtliche Konsequenzen an oder zitieren das StGB, um einzuschüchtern. Viele sprechen daher in diesem Zusammenhang von Abzocke oder Betrug. Nicht selten zahlen die Betroffenen einfach, um endlich Ruhe zu bekommen. Davon raten wir allerdings ab! Keiner unberechtigten Zahlungsaufforderung sollte aus Angst nachgekommen werden!

Momentan geistern wieder Inkassoschreiben der Solvenza Inkasso für JW Handelssysteme GmbH umher. Darin werden um die 400 Euro gefordert und begründet wird die Forderung mit einer angeblichen Mitgliedschaft bei JW Handelssysteme GmbH. Gleichzeitig wird Ratenzahlung angeboten – ein typisches Vorgehen, um die Zahlungsbereitschaft zu erhöhen. Gehen Sie nicht darauf ein, wenn die Forderung nicht berechtigt ist! Darüber hinaus wird auch im Falle des Nichtzahlens die Eintragung in der SCHUFA angedroht.

Nicht einschüchtern lassen!

Wir raten Ihnen, sich von diesem Schreiben nicht verängstigen zu lassen. Fallen Sie nicht auf das juristische Vokabular herein und ignorieren Sie zunächst auch alle weiteren Androhungen. Uns ist die Solvenza Inkasso bekannt, die für die JW Handelssysteme GmbH Forderungen einholt. Mittlerweile wurde der Name der Firma geändert, nun heißt der Auftraggeber B2B Technologies Chemnitz GmbH. Teilweise waren auch lagerware24.de oder melango.de die Stichworte. Die derzeit verschickten Schreiben sind allerdings wieder auf JW Handelssysteme datiert, was für uns keinen Sinn macht – aber dennoch muss auf ein solches Schreiben rechtlich sicher reagiert werden.

Ob die geltend gemachten Forderungen tatsächlich berechtigt sind, können wir pauschal nicht beantworten. Teilweise werden Leute extra in Zahlungsfallen gelockt (meist online), teilweise gehen sie auch aus Naivität Verpflichtungene in und wundern sich dann, wenn ein Inkassodienst sich meldet. Hier geht es maßgeblich um die rechtliche Beurteilung zur Wirksamkeit des Vertragsschlusses. Auch ist wichtig, ob zwischen Verbraucher und Unternehmen, oder zwischen zwei Unternehmen ein Vertrag geschlossen wird – dann gelten unterschiedliche Einschränkungen bei der Verwendung der AGB und der Erkennbarkeiten des Angebots (Preis, Konditionen etc.) Ob es sich also um Abzocke oder Betrug handelt, können wir nur im Einzelfall beurteilen. Uns können Sie Ihre Inkassoproblematik am Telefon oder per Email schildern – wir beraten Sie im Rahmen einer Erstberatung! Dann können Sie sich durch die neugewonnen Informationen rechtlich sicher verteidigen.

Wir hatten schon oft mit Solvenza Inkasso zu tun!

Unser Blog hat schon sehr oft über die “Gegenseite” berichtet, in all ihren Erscheinungsformen wie JW Handelssysteme GmbH, oder melango.de, lagerware24.de, B2B Technologies Chemnitz GmbH etc. etc.! Dabei haben wir stets im Einzelfall geprüft, was sich zugetragen hat und wie auf die Forderung zu reagieren ist. So konnten wir schon vielen Mandanten weiterhelfen. Hier können Sie unsere veröffentlichten Artikel lesen und uns bei weiteren Fragen jederzeit kontaktieren.

Fragen Sie uns!

Rechtsanwalt Thomas Feil

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 12 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,92 von 5
Loading...
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*