Abmahnung des WIWE-Schutzverband erhalten?

Falls Ihnen eine Abmahnung des WIWE-Schutzverband zur Förderung lauteren Wettbewerbs im In- und Ausland vorliegt, in der Sie zur Abgabe einer Unterlassungserklärung und zur Zahlung einer Geldsumme aufgefordert werden, können Sie uns umgehend kontaktieren. Schicken Sie uns das Abmahnschreiben des WIWE-Schutzverbands unverbindlich digital zu und wir teilen Ihnen mit, ob und inwieweit wir Ihnen weiterhelfen können. Unsere Kanzlei bearbeitet seit Jahren Abmahnungen von Mandanten bundesweit – per Telefon und E-Mail arbeiten wir mit unseren Mandanten schnell und effektiv zusammen, um bestmöglich und fristgerecht auf die Abmahnsituation zu reagieren.

Wer ist der WIWE-Schutzverband zur Förderung lauteren Wettbewerbs im In- und Ausland überhaupt?

Betroffene einer Abmahnung des WIWE Schutzverband sollten sich zunächst darüber informieren, wer oder was hinter diesem sogenannten Schutzverband steckt. Ein Blick auf die Website hilft dabei, den „Gegner“ einzuschätzen: http://wiwe-schutzverband.at

Zunächst fällt auf, dass der WIWE-Schutzverband in Österreich ansässig ist, die genaue Adresse lautet:

WIWE-Schutzverband zur Förderung lauteren Wettbewerbs im In- und Ausland
ZVR-Zahl: 501171285, LPD Salzburg
Sitz: Salzburg
Imbergstraße 17
5020 Salzburg
E-Mail: office@wiwe-schutzverband.at

Dies muss jedoch nicht bedeuten, dass die Tätigkeit des WIWE-Schutzverband zur Förderung lauteren Wettbewerbs im In- und Ausland sich lediglich auf das österreichische Inland bezieht. Grundsätzlich lässt sich auch aus dem Ausland im deutschen Rechtsgebiet operieren, insbesondere auch Abmahnungen verschicken. Wir verstehen jedoch Bedenken von Abgemahnten, ob der WIWE Schutzverband tatsächlich im konkreten Einzelfall tatsächlich zur Abmahnung in Deutschland berechtigt war. Dies gilt es nach Erhalt der Abmahnung durch einen erfahrenen Rechtsanwalt zu überprüfen.

Als Ziel hat sich der WIWE-Schutzverband zur Förderung lauteren Wettbewerbs im In- und Ausland u.a. die Wahrung, Förderung und Durchsetzung eines „nicht gegen die guten Sitten verstoßenden Wirtschaftslebens“ gesetzt. Hierzu gehört wohl auch das Verschicken von Abmahnungen, um die Abgemahnten „auf Linie“ zu bringen. Des Weiteren ist der WIWE Schutzverband scheinbar auch in der Beratung seiner Mitglieder aktiv.

Wettbewerbsverstoß als Grund für eine Abmahnung

Im Internet kursieren bereits Berichte zu einer Abmahnug des WIWE Schutzverbands, angeblich geht es um wettbewerbsrechtliche Verstöße, die den Abgemahnten im Abmahnschreiben vorgeworfen werden. Unsere Kanzlei kennt diese Art von Abmahnungen seit Jahren und vertritt Mandanten gegen „ähnliche“ Verbände oder Vereine wie etwa dem IDO Interessenverband, der Deutschen Umwelthilfe e.V. etc.

Wettbewerbsverstöße können viele Gründe haben, beliebtes Beispiel und leider in der Praxis oft Grund für Abmahnungen ist die unlautere Werbetätigkeit. Wer beispielsweise in Produktbeschreibungen der Ware Eigenschaften zuschreibt, die kaufentscheidend, aber falsch sind, kann mitunter von einem Mitbewerber abgemahnt werden.

Entscheidend ist jedoch, ob der Abgemahnte im konkreten Einzelfall überhaupt zur Abmahnung berechtigt war. Im Falle einer Abmahnung durch den WIWE-Schutzverband zur Förderung lauteren Wettbewerbs im In- und Ausland muss sich die Frage gestellt werden, ob überhaupt eine Berechtigung zur Abmahnung vorliegt. Zwar können nicht nur direkte Mitbewerber, sondern auch Verbände und Vereine unter gewissen Voraussetzungen Abmahnungen verschicken, allerdings müssen diese Voraussetzungen auch unzweifelhaft vorliegen. Auch der Umstand, dass der WIWE Schutzverband im Ausland angesiedelt ist, sollte in die rechtliche Würdigung miteinbezogen werden.

Unsere Hilfestellung gegen den WIWE-Schutzverband

Sollten Sie Hilfe benötigen, weil Sie vom WIWE-Schutzverband zur Förderung lauteren Wettbewerbs im In- und Ausland eine Abmahnung erhalten haben, raten wir Ihnen zunächst Folgendes:

  1. Nehmen Sie keinen eigenständigen Kontakt zum WIWE Schutzverband auf. Dadurch gewinnen Sie in der Regel nichts, teilen der „Gegenseite“ jedoch mitunter wichtige Informationen mit, die im schlimmsten Fall gegen Sie verwendet werden könnten.
  2. Beachten Sie die Ihnen gesetzte Frist. Eine Abmahnung wegen eines wettbewerbsrechtlichen Verstoßes ist in der Regel mit einer Frist belegt. Reagieren Sie fristgerecht, aber rechtlich sicher und kaufmännisch sinnvoll.
  3. Unterschreiben Sie nichts, außer Ihr Rechtsanwalt hat Ihnen dazu geraten.
  4. Zahlen Sie nichts, außer Ihr Rechtsanwalt hat Ihnen dazu geraten.

Uns können Sie die Abmahnung des WIWE-Schutzverband zur Förderung lauteren Wettbewerbs im In- und Ausland unverbindlich digital zuschicken. Wir schauen uns an, was Ihnen konkret zur Last gelegt wird und helfen Ihnen gern dabei, sich bestmöglich in dieser Abmahnsituation zu verhalten. Es geht darum zu klären, ob der WIWE-Schutzverband überhaupt abmahnen durfte, ob die erhobenen Vorwürfe einer rechtlichen Überprüfung standhalten und falls ja, ob Sie in der angegeben Höhe zahlen und eine etwaig vorformulierte Unterlassungserklärung in dieser Form abgeben sollten. Es kann auch sein, dass die Abmahnung gänzlich unberechtigt erfolgt ist, sodass letztlich nichts gezahlt oder unterschrieben werden muss.

Wir können die Ihnen vorliegende Abmahnung aber nur gewissenhaft und rechtlich verbindlich überprüfen, wenn Sie uns eine zumindest digitale Kopie haben zukommen lassen.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,67 von 5
Loading...
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*