Abmahnung der Forever Living Products Germany GmbH

Falls Sie eine Abmahnung von der Forever Living Products Germany GmbH erhalten haben, können Sie uns das Abmahnschreiben digital zuschicken und uns anrufen. Wir schauen uns auf Ihren Wunsch hin an, was die Forever Living Products Germany GmbH von Ihnen in der Abmahnung möchte, und wie die Möglichkeiten einer rechtlichen Verteidigung dagegen liegen. Unsere Kanzlei ist seit Jahren auf die Abwehr wettbewerbsrechtlicher Abmahnungen spezialisiert und hilft Mandanten bundesweit dabei, sich in Abmahnangelegenheiten rechtssicher zu verhalten. Gern helfen wir auch Ihnen.

Wer ist die Forever Living Products Germany GmbH?

Grundsätzlich ist es für eine Abmahnung nicht wichtig, wer Sie abmahnt, sondern was in der Abmahnung steht. Nichtsdestotrotz gilt es einige Informationen über den Verursacher der Abmahnung einzuholen, um eine rechtliche Beratung optimal ausnutzen zu können. Für wettbewerbsrechtliche Abmahnungen (wie von der Forever Living Products Germany GmbH verschickt) kommt es unter Umständen nämlich sehr wohl darauf an, wer der Versender eines solchen Schreibens ist. Nicht jeder darf Wettbewerbsverstöße einfach um ihrer selbst Willen verschicken. Das Gesetz sieht vor, dass nur “Mitbewerber” dazu befugt sind. Es geht darum, ob der Abmahner mit Ihnen in einem konkreten Wettbewerbsverhältnis steht. Haben Sie also eine Abmahnung der Forever Living Products Germany GmbH erhalten, sollten Sie rechtlich überprüfen lassen, ob ein solches Wettbewerbsverhältnis zwischen Ihnen und der Forever Living Products Germany GmbH überhaupt besteht. Wenn nicht, stehen die Chancen gut, dass die Abmahnung erst gar nicht ausgesprochen worden durfte.

Abmahnung wegen eines Wettbewerbsverstoßes?

Scheinbar geht es in der Abmahnung von Forever Living Products Germany GmbH um Rechtsverstöße die beispielsweise ein fehlendes Zutatenverzeichnis rügen, oder die Angabe eines Mindesthaltbarkeitsdatums. Diese Informationen müssen einige Händler jedoch unbedingt beachten, sodass ein Verstoß gegen etwaige Pflichten zu einem Wettbewerbsverstoß führen kann, der dann wiederum von einem direkten Mitbewerber abgemahnt werden kann.

Allerdings sieht das deutsche Wettbewerbsrecht vor, dass ein Wettbewerbsverstoß auch die sogenannte Bagatellgrenze überschritten haben muss. Nicht jede Kleinigkeit darf einfach abgemahnt werden, um schlussendlich Abmahnkosten “kassieren” zu können. Hier hilft ein Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht dabei, die Abmahnung inhaltlich und rechtlich einzuschätzen. Ist der Wettbewerbsverstoß tatsächlich erheblich? Wenn ja, in welchem Umfang überhaupt? Sind die Kosten, die eingefordert werden, überzogen oder erst gar nicht entstanden? Gern können Sie auf uns zurückkommen, wenn Sie Unterstützung bei der Beantwortung solcher Fragen in einer konkreten Abmahnsituation benötigen.

Bitte diese Punkte beachten!

Wenn Sie von der Forever Living Products Germany GmbH eine Abmahnung bekommen haben, können wir Ihnen nicht empfehlen, eigenständig Kontakt zu Forever Living Products Germany GmbH aufzunehmen. Dies ist ein grundsätzlicher Ratschlag in jeder Abmahnsituation. Der Abgemahnte gewinnt durch eine solche Kontaktaufnahme nämlich meistens nichts, spielt der Gegenseite aber mitunter wichtige Informationen zu – diese Informationen könnten in einem Gerichtsverfahren gegen den Abgemahnten verwendet werden. Lassen Sie lieber einen guten Rechtsanwalt für Sie tätig werden, der Ihnen dabei hilft, die Abmahnung einzuschätzen und mögliche, sowie notwendige rechtliche Schritte mit Ihnen unternimmt. Dadurch kann die Abmahnung entweder ganz abgewehrt werden, oder zumindest die Chance genutzt werden, die Kosten der Angelegenheit insgesamt zu reduzieren.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 7 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,71 von 5
Loading...
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*