Abmahnung von Barbara Rissmann?

Falls Ihnen eine Abmahnung von Barbara Rissmann vorliegt, sind Sie anscheinend nicht alleine, da im Internet bereits darüber zu lesen ist, dass ein Abmahnschreiben von Barbara Rissmann verschickt wurde. Es ist die Rede von Wettbewerbsverstößen, die Barbara Rissmann abmahnen lässt, wie beispielsweise das Fehlen eines Muster-Widerrufformulars. Wie üblich bei wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen werden Anwaltskosten und die Abgabe einer Unterlassungserklärung gefordert. Wir raten dringend davon ab, ohne Rücksprache mit einem erfahrenen und auf Abmahnungen spezialisierten Rechtsanwalt Zahlungen zu leisten oder Unterlassungserklärungen, die vorformuliert mitgeschickt wurden, zu unterzeichnen. Die Anwaltskosten betragen bei einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung oft mehrere hunderte Euro, teilweise kann die Abmahnsituation auch vierstellige Eurobeträge tangieren. Ob diese Kosten tatsächlich im Einzelfall gerechtfertigt sind, sollte geprüft werden. Auch die Unterlassungserklärungen sind in ihrer vorformulierten Form oft zu weitreichend, d.h. sie gehen über das hinaus, was der Abgemahnte tatsächlich rechtlich erklären müsste.

Unsere Kanzlei ist seit Jahren damit betraut, Mandanten bundesweit in Abmahnsituationen zu unterstützen. Barbara Rissmann ist uns bisher nicht als Abmahnerin bekannt, was jedoch nichts bedeuten muss, da es bei wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen erfahrungsgemäß nicht darauf ankommt, wer sie verschickt, sondern wie sich ihr Inhalt darstellt und was tatsächlich in wettbewerbsrechtlicher Hinsicht geschehen ist. Wir raten Betroffenen davon ab, eigenständigen Kontakt mit der abmahnenden Seite – beispielsweise Frau Barbara Rissmann – aufzunehmen. Hierbei gewinnt der Abgemahnte meist nichts, sondern überliefert womöglich unbewusst der „Gegenseite“ wichtige Informationen, die letztlich gegen ihn selbst verwendet werden können. Überlassen Sie daher die außergerichtliche Korrespondenz Ihrem Rechtsanwalt. Bei der Wahl Ihres Rechtsanwalts sollten Sie darauf Wert legen, dass dieser über einschlägige Erfahrungen im Umgang mit Abmahnungen verfügt. Es kann sein, dass die Abmahnung insgesamt unberechtigt erfolgt ist, sprich gar kein Wettbewerbsverstoß vorliegt, sodass letztlich weder Zahlung geleistet, noch Unterlassung erklärt werden muss.

Gern können Sie uns unverbindlich kontaktieren und uns das Ihnen vorliegende Abmahnschreiben digital zukommen lassen. Wir melden uns unverzüglich mit einer ersten Einschätzung zurück.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 8 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen