Abmahnung der Dury Rechtsanwälte?

Fall Sie von den Dury Rechtsanwälten eine Abmahnung erhalten haben, sind Sie anscheinend nicht allein. Im Internet wird derzeit über die Abmahntätigkeit der Dury Rechtsanwälte berichtet. Anscheinend geht es um wettbewerbsrechtliche Abmahnungen, die den Vorwurf der Rechtsverletzung zum Gegenstand haben. Einem Bericht zufolge geht es unter anderem um ein nicht vorhandenes oder fehlerhaftes Impressum gemäß TMG. In der Tat ist das Impressum gemäß TMG oft Gegenstand von wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen. Es ist so, dass über das Wettbewerbsrecht die fehlerhafte oder gänzlich mangelnde Informationspflicht gemäß TMG abmahnbar ist. Allerdings ist darauf hinzuweisen, dass einen Wettbewerbsverstoß in der Regel immer nur ein direkter Mitbewerber, also nicht jeder, abmahnen darf. Im Falle der Abmahnung der Dury Rechtsanwälte ist daher zu fragen, ob die Mandantschaft der Dury Rechtsanwälte zu Ihnen als abgemahnte Person oder als abgemahntes Unternehmen in einem sogenannten konkreten Wettbewerbsverhältnis stehen. Nur dann ist in der Regel die Abmahnmöglichkeit für den Konkurrenten eröffnet.

Es sollte daher kritisch hinterfragt werden, ob die Mandantschaft der Dury Rechtsanwälte zum Abgemahnten tatsächlich in einem solchen konkreten Wettbewerbsverhältnis gemäß UWG steht.

Überprüfen Sie die Abmahnung der Dury Rechtsanwälte

Darüber hinaus sollte die Abmahnung auch insgesamt überprüft werden. Es kann sein, dass eine vorformulierte Unterlassungserklärung mitgeschickt wurde, die zu unterzeichnen ist. Hier sollte jeder Betroffene vorsichtig sein. Oft verschicken die Abmahnkanzleien sehr weit formulierte Unterlassungserklärungen. Diese gehen teilweise über das vom Gesetzgeber und von der Rechtsprechung Geforderte hinaus. Es sollte daher unbedingt vermieden werden, sich rechtlich weitgehender zu binden, als es notwendig wäre. Auch die in einer Abmahnung geforderten Abmahnkosten sollten stets hinterfragt und kritisch bewertet werden. Teilweise besteht die Möglichkeit, im Falle einer berechtigten Abmahnung sich mit der Gegenseite auf einen kostengünstigeren Vorschlag zu einigen.

Wer sind die Dury Rechtsanwälte?

Die Dury Rechtsanwälte sind uns bisher im Rahmen einer Abmahnung noch nicht begegnet. Allerdings kommt es für uns als Kanzlei, die sich auf die Abwehr von Abmahnungen spezialisiert hat, nicht darauf an, wer die Abmahnung verschickt hat, sondern wie der Inhalt dieser Abmahnung sich im konkreten Einzelfall darstellt. Es kommt nicht darauf an, ob die abmahnende Kanzlei etwa sehr erfahren im Umgang mit dem Versenden von Abmahnungen ist, oder ein „Neuling“ ist.

Ein Blick auf die Webseite der Dury Rechtsanwälte gibt Aufschluss darüber, mit wem man es tatsächlich zu tun hat.

Die Webseite finden Sie unter: www.dury.de. Dort können Sie unter „Leistungen“ sehen, dass die Dury Rechtsanwälte im IT-Recht, Datenschutzrecht, Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Urheberrecht und anderen Rechtsgebieten tätig sind. Diese Spezialisierung legt in der Tat nahe, dass die Dury Rechtsanwälte sich grundsätzlich mit Abmahnungen auskennen. Insbesondere das Wettbewerbsrecht und das Markenrecht sind abmahnaffine Rechtsgebiete. Man kann sagen, dass es sich bei den Dury Rechtsanwälten um eine hoch spezialisierte Anwaltskanzlei handelt. Eine Abmahnung dieser Rechtsanwälte sollte daher unbedingt rechtlich sicher und kaufmännisch sinnvoll beantwortet werden. Betroffene sollten nicht den Fehler begehen, „auf eigene Faust“ Kontakt zu dieser Kanzlei aufzunehmen. Oft hilft dies nichts, sondern das Gegenteil ist der Fall: Der Abgemahnte teilt der abmahnenden Seite wichtige Informationen mit, die letztlich gegen ihn selbst verwendet werden können.

Update vom 05.04.2017 – Uns wurde eine Abmahnung von Dury Rechtsanwälte zugeschickt!

Nun liegt uns ein Abmahnschreiben der Dury Rechtsanwälte vor, das uns von einem Betroffenen zwecks juristischer Überprüfung zugesandt worden ist. Es geht um eine eingetragene Marke, die in Deutschland Schutz beansprucht. Der Abmahnung sind beispielhafte Bilder des Onlinenangebots des Betroffenen beigefügt, die darlegen sollen, dass eine Markenrechtsverletzung stattgefunden haben soll. Es werden Ansprüche auf Unterlassung, Schadensersatz, Kostenerstattung, Auskunft und Vernichtung angesprochen. Insgesamt werden seitens der Dury Rechtsanwälte über 1500 Euro vom Abgemahnten verlangt. Jeder Betroffene sollte unbedingt einen Rechtsanwalt einschalten, um rechtlich sicher und kaufmännisch sinnvoll zu reagieren.

Rechtsanwalt einschalten

Überlassen Sie die außergerichtliche Korrespondenz stets Ihrem Rechtsanwalt. Idealerweise sollte Ihr Rechtsanwalt auf die gleichen Rechtsgebiete spezialisiert sein, wie die abmahnende Kanzlei, sprich Wettbewerbsrecht, Markenrecht und Urheberrecht.

Außerdem sollte Ihr Anwalt über einschlägige und jahrelange Erfahrungen im Umgang mit Abmahnungen verfügen, um Sie bestmöglich vertreten zu können.

Unsere Kanzlei ist seit Jahren für Mandanten bundesweit tätig, die eine Abmahnung erhalten haben. Wir bieten jedem Betroffenen einer Abmahnung der Dury Rechtsanwälte an, uns das Abmahnschreiben unverbindlich per E-Mail zukommen zu lassen. Gern schauen wir uns im Rahmen einer kostenfreien Ersteinschätzung an, was Ihnen konkret vorgeworfen wird. Achten Sie darauf, dass Ihnen höchstwahrscheinlich eine sehr kurze Frist gesetzt wurde. Innerhalb dieser Frist sollte rechtlich sicher geantwortet werden, da anderenfalls riskiert wird, dass die Dury Rechtsanwälte für ihre Mandantschaft gerichtliche Schritte einleiten werden. Wir können auch in kurzfristigen Angelegenheiten gern für Sie tätig werden.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

2 Kommentare zu “Abmahnung der Dury Rechtsanwälte?
  • 5. April 2017 um 08:30 Uhr
    anonym says:

    Warum lässt der deutsche Gesetzgeber diese Art von Abmahnung überhaupt zu. Dury Rechtsanwälte hin oder her, es kann doch nicht sein, dass man sich damit “dumm und dämlich” verdienen kann und der “kleine Mann” abgezockt wird.

    • 5. April 2017 um 12:45 Uhr

      Guten Tag,

      vielen Dank für Ihre Anfrage zu “Abmahnung der Dury Rechtsanwälte”. Grundsätzlich lässt der Gesetzgeber Abmahnungen durchaus zu und will sie auch, um insbesondere die Gerichte zu entlasten. An sich ist an einer Abmahnung nichts verkehrt, wenn sie denn rechtlich wirksam ist und keine abstrusen Forderungen aufstellt. Es gilt daher zu prüfen, ob die Abmahnung berechtigt ist oder nicht.

      Mit freundlichen Grüßen
      Rechtsanwalt Thomas Feil

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen