wettbewerbkonform Handeln über Amazon, eBay und Co.

Wir beraten und vertreten dauerhaft eine Reihe von Händlern, die über Internetplattformen Angebote an Verbraucher richten und damit im Fernabsatz handeln. Diese sind dann auch dementsprechend dafür sensibilisiert, welche rechtlichen Vorgaben gegebenenfalls einzuhalten sind und wie man dies umsetzen kann.

Daneben erhalten wir immer wieder Anfragen von Unternehmern, die wettbewerbsrechtlich in Anspruch genommen werden, weil sie beim Handeln über derartige Plattformen bestimmte rechtliche Vorgaben nicht beachtet haben.

Was einigen Nutzern der Plattforen nicht bewusst ist, ist der Umstand, dass auch dort nicht etwa die Plattformbetreiber für das einstehen müssen, was der Händler/ Unternehmer/ Anbieter hinsichtlich seiner eigenen Angebote darstellt oder eben nicht darstellt.

Beispielsweise ist die Diskussion um die sogennante “40,- Euro- Klausel” noch nicht überall derart ins Bewusstsein gerückt, dass nach wie vor Anfragen nach Abmahnungen dazu hier ankommen, wieso man abgemahnt werden könne, wenn man doch den seinerzeit von vorgegebenen Text als Wioderrufsbelehrung in seine Angebote eingefügt habe. Der erläuternde Hinweis auf die Notwendigkeit der Anpassung und Kontrolle seiner Angebote im Übrigen kommt dann meist – zumindest für die in dem Moment bereits vorliegende Abmahnung – zu spät.

Wir raten daher jedem Unternehmer, der sich im Internet zum von Waren oder Dienstleistungen bewegt, sich vor der Veröffentlichung des Angebots entsprechend dazu beraten zu lassen, welche rechtlichen Rahmen es gibt,welche INformationspflichten erfüllt werden müssen und worauf man bei der Erstellung von Artikelbeschreibungen achten sollte.

Gerne stehen wir auch insoweit zur Verfügung, wenn es darum geht, die Angebote wettbewerbsrechtlich, markenrechtlich und urheberrechtlich genauer zu beleuchten oder auch abzusichern. HIer können wir gegen eine pauschale Vergütung auch die Überlassung der entsprechend notwendigen Texte und eine ausführliche Prüfung der bestehenden Angebote durchführen.

 

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Gewissheit darüber haben möchten, wo welche “Stolperfallen” lauern und wie man diesen am besten aus dem Weg gehen kann.

Selbstverständlich stehen wir auch zur Beratung und Vertretung zur Verfügung, wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben sollten. Auch in diesem Fall gilt jedenfalls: ERST INFORMIEREN, DANN REAGIEREN!

 

Feil Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Tel. 0511 47 39 060

Email: kanzlei@recht-freundlich.de

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien



Ein Kommentar zu “wettbewerbkonform Handeln über Amazon, eBay und Co.
    Schreibe einen Kommentar
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

    <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

    *
    *

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen