Schreiben der Kanzlei Fareds Rechtsanwälte im Auftrage von Katharina Löwel

Die Kanzlei Fareds aus Hamburg ist im Bereich des Urheberrechts tätig und geht gegen die unerlaubte Verwertung geschützter Musikwerke vor, wenn diese Werke über das öffentlich zugänglich gemacht worden sind.

Rechteinhaber beauftragen dabei die Kanzlei Fareds mit der Geltendmachung von Unterlassungs- und Zahlungsansprüchen.

So geschehen ist dies auch in Bezug auf Werke, an denen nach der Abmahnung Frau Katharina Löwel die entsprechenden Rechte hat.

In der Folge wird die Abgabe einer vertragsstrafenbewehrten Unterlasungserklärung und die Zahlung eines Vergleichsbetrages in Höhe von pauschalierten 450,- Euro zur Abgeltung der bestehenden Zahlungsansprüche aus Aufwendungs- und Schadensersatz verlangt.

 

Wir raten davon ab, direkt mit einer Unterschrift unter der von der abmahnenden Seite vorgelegten Unterlassungserklärung und/ oder mit der Zahlung des geforderten Vergleichsbetrages zu reagieren. Zunächst sollten Sie sich – binnen der von der abmahnenden Seite genannten Frist – eingehend zu den weiterhin bestehenden Chancen und Risiken unterschiedlicher Reaktionsoptionen informieren.

Hintergrund ist nicht zuletzt, dass Sie sich auch darüber informieren sollten, welches Risiko in Bezug auf den Erhalt etwaig weiterer Abmahnungen besteht, da die Erfahrung zeigt, dass man sich durchaus ein Stück weit schützen kann, mit der richtigen Reaktion vom ersten Schritt an.

Kontaktieren Sie uns gerne für eine erste grundsätzliche Information:

Tel. 0800 100 41 04

Email: kanzlei@recht-freundlich.de

Feil Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

 

 

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien



Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*