Sasse und Partner verschickt Abmahnungen wegen The Walking Dead

Derzeit erreichen uns verschiedene Anfragen von Betroffenen, die ein Schreiben der Kanzlei Sasse und Partner erhalten haben. In diesem Schreiben wird der Vorwurf der Urheberrechtsverletzung erhoben, und zwar für das illegale verbreiten des Werks “The Walking Dead” (Staffel 3). Gefordert werden wie immer bei dieser Art von Abmahnungen die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie die Zahlung einer bestimmten Summe. Wir empfehlen den Betroffenen, sich zunächst umfassend zu informieren und sich gegebenenfalls anwaltliche Beratung einzuholen. Es sollte nichts überstürzt werden. Wir bieten beispielsweise eine kostenlose Ersteinschätzung an, um Sie unverbindlich zu informieren – einfach anrufen!

Sasse und Partner gegen Filesharing

Auf der Webpräsenz der sehr bekannten Kanzlei erfährt man, dass sie sich unter anderem für die Piraterieverfolgung einsetzt. Sie haben es also mit einer auf Abmahnungen spezialisierten Kanzlei, die jedenfalls ernst genommen werden sollte. Viele Betroffene denken, dass es Abzocke oder ein fake ist, aber dem ist nicht so – Sasse und Partner gehen gegen Filesharer für ihre Auftraggeber vor und dürfen das auch. Dabei wird versucht, durch juristische Sprache und kurze Fristen in der Abmahnung Druck aufzubauen, um so die ängstlicheren Betroffenen zu schnellen Zahlungen zu bewegen. Hier sollten Sie Ruhe bewahren. Die Anwälte dieser Kanzlei sind uns aus mehreren anderen Fällen sehr gut bekannt. Auch unsere Kollegen haben mit ihnen zu tun:

http://abmahnung-medienrecht.de/tag/sasse-partner/

http://www.dr-wachs.de/blog/2013/01/03/sasse-und-partner-abmahnung-sie-rollen-wieder/

Wir kennen die Gegenseite also aus mehreren anderen Abmahnfällen und wissen daher, wie zu reagieren ist. Grundsätzlich sollten Sie die Abmahnung aber ernst nehmen und nicht etwa ignorieren – die Sache wird sich nämlich definitiv nicht in Luft auflösen. Die Auftraggeber hinter diesen Schreiben haben leider ein großes Interesse daran, dass die Verbreitung ihrer Werke über das Filesharing geahndet wird. Uns können Sie das Schreiben von Sasse und Partner zuschicken und sich kostenlos informieren lassen. Wehren Sie sich professionell gegen diese Forderungen!

Filesharing von “The Walking Dead”

Betroffene wundern sich zunächst darüber, wie so eine Abmahnung eigentlich zustande kommen kann. Grundsätzlich wird hier das sogenannte Filesharing abgemahnt, also das unbefugte Verbreiten von urheberrechtlich geschützten Mediendateien wie Musikstücke, Filme oder Serien. Denn laut deutschem Urheberrecht hat nur der Schöpfer eines Werks das originäre Recht, dieses Werk auch zu verbreiten – jeder, der das per Filesharing also unbefugt tut, begeht eine Urheberrechtsverletzung und muss teilweise Unterlassung- oder Schadensersatzklagen gegen sich gelten lassen. Wer also “The Walking Dead” geteilt hat, der wurde nun von Sasse und Partner abgemahnt. Die Höhe des Schadensersatzes richtet sich danach, wie viele Werke geteilt wurden und wie “schlimm” diese Urheberrechtsverletzung tatsächlich ist. Teilweise kommen zu diesen Kosten noch die Kosten drauf, die für die Abmahnanwälte anfallen – deshalb sollte auch nicht sofort Zahlung geleistet werden, sondern viel mehr sollte ein spezialisierter Anwalt prüfen, ob die Höhe der Forderung berechtigt ist, und ob überhaupt eine Urheberrechtsverletzung vorliegt. Wer “The Walking Dead” gar nicht im Filesharing geteilt hat, sich also nichts zu Schulden hat kommen lassen, der braucht natürlich auch nicht zahlen!

Uns können Sie kostenlos anrufen, um sich eine Ersteinschätzung einzuholen. Wir informieren Sie darüber, ob es sich um Abzocke oder einen fake handelt, oder ob die Abmahnung berechtigt ist, und wenn ja, wie dann vorzugehen ist, und wie unsere Erfahrungen mit Sasse und Partner sind.

Fragen Sie uns!

Rechtsanwalt Thomas Feil

Lohnt sich die Einschaltung eines Anwaltes zur Abwehr einer Abmahnung wegen Filesharing?

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen