reFX Audio Software Inc. und Abmahnung durch wesaveyourcopyrights

Aktuell mahnt die WeSave Your Copyrights Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Frankfurt am Main für die reFX Audio Software Inc. angebliche Urheberrechtsverletzungen an dem Computerprogramm Nexus² ab. Der Vorwurf lautet, dass das Programm im Rahmen einer Internet-Tauschbörse oder eines Filesharingnetzwerkes ohne entsprechende Erlaubnis anderen Nutzern zum Herunterladen angeboten wurde. Viele der Betroffenen, die Abmahnung der We save Your Copyrights Rechtsanwaltsgesellschaft mbH erhalten haben, unterliegen der Versuchung, den Anpreisungen einer „kostenlosen Software“ Folge zu leisten. In der urheberrechtlichen Abmahnung wird darauf hingewiesen, dass es sich hier um eine besonders schwerwiegende Urheberrechtsverletzung handele. Auch andere Betroffene haben mit solchen Forderungen zu tun:

http://abmahnwahn-dreipage.de/forum/viewtopic.php?f=17&t=130&start=120

Die einfache Nutzungslizenz der Software soll im Handel 249,00 EUR kosten. Eine Volllizenz wird mit einem Preis von 2.599,00 EUR genannt. Mit der Abmahnung würden Kosten in Höhe von 3.000,00 EUR gefordert. Neben einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung soll auch eine Bestätigung unterzeichnet werden, dass diese Zahlung in der Höhe von dem Betroffenen geleistet wird. Der Abmahnung ist dann ein Auszug aus der Ermittlungsdatenbank beigefügt. In dem uns aktuell vorliegenden Fall handelt es sich um eine angebliche Rechtsverletzung aus Januar 2013. Bereits im August letzten Jahres soll ausweislich der Vollmacht die Firma reFX Audio Software Inc. die Kanzlei mit der Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen beauftragt haben.

– ein Urteil beigelegt

Weiterhin ist der Abmahnung ein Beschluss des Landgerichts Köln nach einem Verfahren gemäß § 101 Abs. 9 UrhG beigefügt. Von diesem gerichtlichen Beschluss sollten Betroffene sich nicht beeindrucken lassen. Das Gericht selber führt aus, dass die in diesem Verfahren getroffene Anordnung lediglich die Feststellung voraussetzt, dass über einen Internet-Anschluss zu einem bestimmten Zeitpunkt eine bestimmte IP-Adresse genutzt worden ist und dass eine offensichtliche Rechtsverletzung vorliegt.

Das Gericht weist deutlich darauf hin, dass damit nicht die Feststellung verbunden ist, dass diese Rechtsverletzung von einer bestimmten Person begangen wurde. Das Landgericht Köln verweist dabei auf einen Beschluss des OLG Köln vom 05.05.2009 (Aktenzeichen 6 W 39/09). Auch wenn für Betroffene die gerichtlichen Unterlagen bedrohlich aussehen, sollte dies nicht zu einem vorschnellen und unüberlegten Handeln führen.

 Abmahnung von wesaveyourcopyrights erhalten – was tun?

Aus unserer Sicht ist zunächst zu prüfen, ob der Unterlassungsanspruch der reFX Audio Software Inc. zu Recht geltend gemacht wurde. Es besteht die Möglichkeit, eine Unterlassungserklärung ohne Schuldanerkenntnis abzugeben, um dann im nächsten Schritt zu prüfen, wie mit dem Zahlungsanspruch umzugehen ist.

Gern können Sie unsere kostenlose Hotline für weitere Informationen nutzen. Wichtig ist, dass die in dem Schreiben gesetzten Fristen möglichst eingehalten werden, dies auch während der Urlaubszeit. Es muss aus unserer Sicht auf jeden Fall vermieden werden, dass die Gegenseite Ansprüche gerichtlich geltend macht.

Fragen Sie uns!

Rechtsanwalt Thomas Feil

Lohnt sich die Einschaltung eines Anwaltes zur Abwehr einer Abmahnung wegen Filesharing?

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*