Mahnbescheid Wild Bunch

Die lässt die Forderungen aus urheberrechtlichen Abmahnungen in gerichtlichen durchsetzen.  In einem heutigen Telefonat teilte uns ein Mandant mit, dass er allerdings vor Zustellung des Mahnbescheides keine Abmahnung oder ein anderes Schreiben erhalten hat.

In solchen Konstellationen empfehlen wir dringend anwaltliche Beratung. Zum einen sollte überlegt werden, gegen den Widerspruch einzulegen, zum anderen sollte abgeklärt werden, welche Vorwurf im Einzelnen Gegenstand des gerichtlichen Verfahrens ist.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Ein Kommentar zu “Mahnbescheid Wild Bunch
  • 15. Februar 2012 um 09:56
    Kevin says:

    in solchen fälle ruft man am bestens die firmen an und erklärt die sache, wenns nicht klappt, dann sich erst beraten lassen.

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*