LG Düsseldorf: Abmahnung wegen Domainfreigabe ohne Unterlassungserklärung

Das entschied mit Urteil vom 11.02.2011 (Az.: 2a O 371/10), dass bei einer Abmahnung wegen die Aufforderung zur Abgabe einer strafbewehrten nicht erforderlich sei. Die Freigabe stelle nämlich eine Leistung dar, die nicht mit einer Unterlassung gefordert werden könne.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*