Abmahnung durch Rechtsanwälte Giese?

Falls Ihnen eine urheberrechtliche Abmahnung durch Giese Rechtsanwälte zugestellt wurde, sind Sie nicht allein. Hier und hier finden sich berichte über eine Giese Rechtsanwälte Abmahnung. Unsere Kanzlei ist seit Jahren damit beschäftigt, Betroffenen bundesweit dabei zu helfen, sich gegen urheberrechtliche, wettbewerbsrechtliche und markenrechtliche Abmahnung bestmöglich zu wehren. Gern können Sie uns die Ihnen vorliegende Abmahnung unverbindlich digital zuschicken – wir schauen uns an, was genau Ihnen vorgeworfen wird und teilen Ihnen mit, ob und inwieweit wir Ihnen juristisch helfen können. Kostenpflichtig werden wir erst auf ausdrücklichen Wunsch Ihrerseits tätig.

Kanzlei Giese Rechtsanwälte – wer ist das?

Wer mit einer Abmahnung konfrontiert ist, sollte sich Informationen über die “Gegenseite” einholen – soweit dies möglich ist. Die Kanzlei Giese Rechtsanwälte hat ihre Homepage unter folgender Adresse: http://www.rechtsanwalt-giese.de/

Unter “Schwerpunkte” (Stand 16.02.2016) finden sich einige Rechtsgebiete, die anzeigen, in welchen Bereichen Giese Rechtsanwälte tätig sind: Familienrecht, Erbrecht sowie Privates und öffentliches Baurecht bei Herrn Rechtsanwalt Hans J. Giese. Bei Herrn Rechtsanwalt Florian Giese sind Gewerblicher Rechtsschutz und das Medien- und Internetrecht genannt.

Zum Gewerblichen Rechtsschutz gehört auch das Urheberrecht. In diesem Bereich gibt es in der Praxis häufig Abmahnungen, da Rechteinhaber mögliche Rechtsverletzungen zunächst außergerichtlich zu klären versuchen. Mit Rechtsanwalt Florian Giese von den Giese Rechtsanwälten hat ein Urheberrechtsinhaber also einen “Spezialisten” gefunden. Nichtsdestotrotz sollte die Abmahnung einzeln geprüft werden, bevor Zahlung geleistet oder irgendetwas unterschrieben wird.

Urheberrechtliche Abmahnung – Foto und Co.

Wie kommt es überhaupt zu einer urheberrechtlichen Abmahnung? In einem der obig verlinkten Berichte geht es um den Vorwurf einer Urheberrechtsverletzung an einem Foto. Fotos können urheberrechtlich geschützt sein, sodass die unbefugte Nutzung, beispielsweise das Einstellen auf die eigene Website oder die Verwendung im eigenen Onlineshop, zu einer Rechtsverletzung führen kann. Der Urheber oder Rechteinhaber kann gegen diese Rechtsverletzung außergerichtlich durch eine Abmahnung reagieren. Im Falle der Giese Rechtsanwälte kann also ein Urheber diese Kanzlei beauftragen, den Rechtsverletzer kostenpflichtig abzumahnen. Dafür muss allerdings tatsächlich eine Urheberrechtsverletzung vorliegen, und darüber hinaus darf auch nicht endlos Geld gefordert werden. Es gibt für alles rechtliche Grenzen.

Keine Fehler machen!

Falls Sie von Giese Rechtsanwälte eine Abmahnung erhalten haben, sollte Sie keinen eigenständigen Kontakt zu der Kanzlei aufnehmen. Dadurch gewinnen Sie wahrscheinlich nichts, teilen der Gegenseite mitunter aber wichtige Informationen mit – Informationen, die letztlich sogar gegen Sie verwendet werden könnten. Überlassen Sie die außergerichtliche Korrespondenz besser Ihrem Rechtsanwalt, der idealerweise Erfahrungen im Umgang mit urheberrechtlichen Abmahnungen haben sollte.

Bitte beachten Sie die Ihnen in der Abmahnung gesetzte Frist zur Abgabe der Unterlassungserklärung und Zahlung der geforderten Geldsumme. Verstreicht diese Frist, müssen Sie mit gerichtlichen Schritten durch die Gegenseite rechnen. Allerdings sollten Sie selbstverständlich nichts zahlen oder unterschreiben, wenn Sie gar keine Rechtsverletzung begangen haben, oder wenn etwa zu viel Geld von Ihnen gefordert wird.

Uns können Sie die Abmahnung von Giese Rechtsanwälte unverbindlich digital zuschicken. Gern prüfen wir für Sie, wie Sie sich bestmöglich in der Abmahnsituation verhalten – rechtlich sicher und kaufmännisch sinnvoll.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*