Einstweilige Verfügung der Aegis Multimedia Service GmbH vor dem Landgericht München

Die Firma mahnt angeblich Urheberrechtsverletzung durch die Kanzlei & aus Dortmund ab. Unter anderem geht es in den Abmahnungen um den russischen Film „Mütter“.

Offensichtlich ist die Firma Multimedia Service GmbH schnell mit einstweiligen Verfügungen „dabei“. Nach uns vorliegenden Unterlagen wurde Mitte Juni eine urheberrechtrechtliche Abmahnung wegen Filesharing versandt. Die Frist zur Abgabe der Unterlassungserklärung lief Anfang Juli aus. Schon 2 Tage später wurde der Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung beim I mit einem Streitwert von 10.000 € gestellt. Das I erließ am 12.07.2012 ohne mündliche Verhandlung die entsprechende einstweilige Verfügung.

Wer also eine urheberrechtrechtliche Abmahnung von der Firma Aegis Multimedia Service GmbH erhalten hat, sollte auf jeden Fall fristgerecht reagieren, um unnötige gerichtliche Verfahren zu vermeiden.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*