Abmahnung von der Corbis GmbH?

Einer unserer Mandanten ist von der Corbis GmbH wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung abgemahnt worden. Die Abmahnung wurde über eine bekannte Rechtsanwaltskanzlei verschickt. Der Vorwurf im Abmahnschreiben lautet: illegale Vervielfältigung und öffentliche Zugänglichmachung geschützten Bildmaterials der Corbis GmbH. Wenn auch Sie abgemahnt worden sind, können Sie uns gern anrufen und uns das Abmahnschreiben digital zuschicken. So können wir Ihnen ohne Zeitverlust weiterhelfen.

Corbis GmbH als Rechteinhaberin?

Dass die Corbis GmbH Sie abgemahnt hat, muss nicht bedeuten, dass Sie irgendwas unterschreiben oder zahlen müssen. Dies nur, wenn die Ansprüche, die in der Abmahnung aufgezählt sind, auch tatsächlich bestehen. Dies sollte jedoch ein Rechtsanwalt überprüfen, der sich mit Abmahnungen aller Art auskennt. Unsere Kanzlei hat in den letzten Jahren über 6000 Abmahnungen bearbeitet und kann daher auch Ihnen helfen, sich in so einer Situation zur Wehr zu setzen. Gern können Sie von unserer Erfahrung profitieren.

Die Corbis GmbH kann überhaupt erst dann eine Abmahnung verschicken, wenn sie sich in irgendwelchen Rechten verletzt sieht. Bei einer urheberrechtlichen Abmahnung, wie sie uns nun vorliegt, muss also die Corbis GmbH ihre eigenen Urheberrechte/Nutzungsrechte notfalls vor Gericht beweisen können. Da wir die abmahnende Kanzlei kennen, gehen wir davon aus, dass es sich nicht um einen “fake”, “Abzocke” oder “Betrug” handelt. Nichtsdestotrotz sollte stets die gesamte Abmahnung überprüft werden, und nicht etwa nur aus Angst vor einem Gerichtsverfahren alles unterschrieben und alles gezahlt werden.

Inhalt der Abmahnung von Corbis GmbH im Einzelnen!

In dem uns vorliegenden Abmahnschreiben weist die Kanzlei, welche von der Corbis GmbH mit der Abmahnung beauftragt wurde unseren Mandanten auf allerlei Rechtliches hin. So steht dort beispielsweise, dass im Urheberrecht besonders hohe Anforderungen an das Maß der zu beachtenden Sorgfalt zu stellen ist. Es gehe darum, dass unser Mandant sich vor einer angeblichen Bildnutzung hätte informieren sollen, ob jemand die Urheberrechte daran besitzt. Es folgen umfangreiche Zitate aus Rechtsprechung und Literatur, die auf juristische Laien beängstigend wirken können. Dies ist aber ein übliches Vorgehen beim Verschicken einer Abmahnung. Die Corbis GmbH will so sicherstellen, dass der Abgemahnte die rechtlichen Ausführungen versteht und sich zahlungsbereit erweist. Daran anschließend folgen Ausführungen dazu, wie sich der Schaden in solchen Urheberrechtsstreitigkeiten berechnet. Denn von unserem Mandanten wurde nicht nur die Abgabe einer Unterlassungserklärung, sondern auch Zahlung von Abmahnkosten und lizenzanalogen Kosten gefordert. Die Corbis GmbH will also das Geld, was sie hätte bei einer ordnungsgemäßen Lizenzierung erlangen können. Ob dies im Einzelfall berechtigt ist, muss geprüft werden.

Urheberrechtsverletzung im Internet?

In der uns vorliegenden Abmahnung der Corbis GmbH wegen angeblichen Bilderklau geht es darum, dass online angeblich Bilder verwendet wurden, die der Erlaubnis bedurft hätten. Es ist wichtig zu verstehen, dass das Urheberrecht grundsätzlich im Internet genauso gilt wie in der “analogen Welt”. Wer also urheberrechtlich geschütztes Material – Bilder, Texte, Videos – einfach verwendet, obwohl er keine Lizenz hat, muss mit einer solchen Abmahnung rechnen. Die Frage ist dann nur, ob die geforderte Geldsumme berechtigt ist (hier wird nicht selten von den Abmahnern mehr verlangt als eigentlich gesetzlich vorgesehen ist) und wie auf die Unterlassungsansprüche auch zukünftig zu reagieren ist. Jedenfalls sollte sich jeder, der von der Corbis GmbH wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung abgemahnt wird, rechtlichen Beistand suchen. Es muss außerdem sichergestellt werden, dass es auch in Zukunft zu keinerlei Rechtsverletzung durch den eigenen Internetauftritt kommt.

Was ist jetzt wegen Corbis GmbH zu tun?

Abmahnung Corbis GmbH abgemahnt

Fordert die Corbis GmbH Unterlassungserklärung und Zahlung?

Wenn Sie eine Abmahnung von Corbis GmbH bekommen haben, sollten Sie die dort genannte Frist beachten. Wer nicht fristgerecht reagiert, wird sich früher oder später vor Gericht verantworten müssen – denn es ist davon auszugehen, dass die Corbis GmbH bei einer Nichtreaktion ein gerichtliches Verfahren anstrengen wird. Einfach warten hilft also nicht. Suchen Sie sich einen vertrauensvollen Rechtsanwalt, der Erfahrungen im Umgang mit urheberrechtlichen Abmahnungen hat. Besprechen Sie gemeinsam, wie vorzugehen ist. Wir prüfen für unsere Mandanten zunächst, ob überhaupt eine Rechtsverletzung stattgefunden hat. Falls ja, müssen wir den Schaden möglichst gering halten und uns mit der Gegenseite möglichst kostengünstig einigen. Dabei helfen wir unseren Mandanten in den Vergleichsverhandlungen, sodass ein wirtschaftlich vertretbares Ergebnis erreicht wird. Auch stellen wir sicher, dass der Mandant in Zukunft keine Urheberrechtsverletzungen im Internet mehr begeht – wir informieren ihn über das Urheberrecht und prüfen auf Wunsch seine Internetpräsenz einmalig oder in regelmäßigen Abständen. Falls die Rechtsverletzung aber nicht stattgefunden hat, wehren wir die Ansprüche von Corbis GmbH vollumfänglich ab.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*