Abmahnung von Auffenberg Petzold Witte (APW Rechtsanwälte) erhalten?

Derzeit erreichen uns Anfragen von Betroffenen eines Schreibens der APW Rechtsanwälte im Auftrag der Universal Pictures International Germany GmbH. In dem Schreiben wird der Vorwurf der Urheberrechtsverletzung im Wege des Filesharings erhoben, und zwar für ein geschütztes Filmwerk. Es soll eine Unterlassungserklärung abgegeben werden und ein Betrag unter Fristsetzung gezahlt werden. Grundsätzlich empfehlen wir, sich zuerst zu informieren, bevor auf die Abmahnung reagiert wird!

APW Rechtsanwälte – wer steckt dahinter?

Die Kanzlei Auffenberg Petzold Witte ist bereits im Wege der urheberrechtlichen Abmahnungen in Erscheinung getreten und kann daher als Kanzlei gesehen werden, die sich mit dieser Art von Schreiben auskennt. Viele Betroffene glauben, dass es sich bei solchen Forderungen um Betrug, Abzocke oder einen fake handelt – wir raten jedoch dazu, diese Briefe sehr ernst zu nehmen, denn immer steckt ein Rechteinhaber hinter diesen Anwaltsschreiben, der regelmäßig ein großes Interesse daran hat, seine Forderung auch notfalls gerichtlich durchzusetzen. Die Sache einfach ruhen zu lassen ist daher nicht empfehlenswert. Besonders sollte auf die Frist geachtet werden, die die APW Rechtsanwälte in der Abmahnung genannt haben. Innerhalb dieser Frist muss nämlich unbedingt reagiert werden – aber angemessen!

Urheberrechtsverletzung bei Universal Pictures International Germany GmbH?

Die Rechteinhaber hinter dieser Art von Schreiben sind meistens entweder die Urheber des geschützten Werks selbst, oder wie im vorliegenden Fall die Rechteinhaber am Filmwerk. Nach deutschem Urheberrecht haben nur Urheber und Rechteinhaber das Recht, die urheberrechtlich geschützte Mediendatei selbst zu verbreiten. Wird nun im Filesharing dies von Dritten in unbefugter Weise getan, können Schadensersatzansprüche und Unterlassungen geltend gemacht werden. Hierbei variieren die Abmahnungen in Höhe der zu zahlenden Forderung meistens, sodass im Einzelfall entschieden werden sollte, was zu tun ist.

Filesharing Abmahnung – Sie waren es gar nicht?

Nicht selten sagen uns Mandanten, dass sie gar nicht Filesharing betrieben haben, und dass sie sich nicht erklären können, wie eine solche Forderung auf sie zukommen konnte. Grundsätzlich ist es in Deutschland so, dass der Anschlussinhaber zumindest als Störer im Falle von Urheberrechtsverletzungen haftet. Das bedeutet konkret, dass Sie auch dann haften, wenn sich ein Dritter unbefugt Zugang zu Ihrem W-Lan verschafft hat und darüber das Filesharing  betrieben hat. Manchmal kann es aber auch sein, dass Kinder im Haushalt ohne Wissen der Eltern diese Tauschbörsen nutzen, oder sich Malware auf den eigenen Computer eingeschlichen hat, die diese Handlungen automatisch vornimmt.

APW Abmahnung erhalten – was tun?

Grundsätzlich raten wir Betroffenen dazu, nicht die mitgeschickte Unterlassungserklärung zu unterzeichnen, und auch nicht die geforderte Summe zu bezahlen. Die Unterlassungserklärung sollte durch einen Fachanwalt modifiziert werden, sodass sie in einer weitaus günstigeren Variante abgegeben wird. Die Höhe der Forderung von Universal Pictures International Germany GmbH sollte auf Berechtigung geprüft werden – sollte die Abmahnung berechtigt sein, kann immer noch über die Höhe der Zahlung mit der Gegenseite verhandelt werden. Oft kann im Wege eines Vergleichs ein deutlich niedriger zu zahlender Preis ausgehandelt werden.

Gerne können Sie uns kostenlos anrufen, wenn Sie eine Frage haben oder sich zunächst nur informieren lassen möchte. Wir haben Erfahrung aus über 6000 Abmahnfällen und können Ihnen auch gegen Auffenberg Petzold Witte helfen und Sie angemessen verteidigen.

Fragen Sie uns!

Rechtsanwalt Thomas Feil

Lohnt sich die Einschaltung eines Anwaltes zur Abwehr einer Abmahnung wegen Filesharing?

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Ein Kommentar zu “Abmahnung von Auffenberg Petzold Witte (APW Rechtsanwälte) erhalten?
    Schreibe einen Kommentar
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

    <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

    *
    *

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen