Abmahnung Torsten Sanio

Lesezeit: ca. 1 Minuten

Herr verschickt für die aus seiner Sicht unerlaubte Nutzung von Produktfotos Abmahnungen. Herr Sanio fordert nach der uns vorliegenden Abmahnung pro Produkt-Werbefoto einen Betrag in Höhe von € 184,00. Für „Tatbestandsaufnahme“ und „Beweissicherung“ werden € 38,00 berechnet. Sorgfältig listet Herr Sanio dann auch eine Pauschale von € 5,00 für Porto, Telekommunikation und Kopierkosten auf.

Weiter heißt es in der Abmahnung wie folgt:

„Bei Unsicherheiten empfehle ich eine anwaltliche Beratung in Anspruch zu nehmen. Jedoch lehne ich die Kommunikation oder Verhandlung mit einem Rechtsanwalt mangels juristischer Kenntnisse ab. In diesem Fall würde diese Sache aufgrund einer angemessenen Waffengleichheit auch vor Ablauf der Frist an einen eigenen Rechtsanwalt übertragen, dessen Kosten möglicherweise zu Ihren Lasten gehen.“

Herr Sanio bietet auch an, die Angelegenheit per Telefon oder per E-Mail zu erörtern.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen