Abmahnung Otto von Lorch durch Kanzlei Marc C. Dahlen

Auch ein “alter Bekannter”: Herr mahnt durch die Kanzlei angebliche Wettbewerbsverstöße ab. In der uns vorliegenden Abmahnung des Herrn Otto von Lorch geht es um ein fehlendes Impressum und eine fehlende Widerrufsbelehrung.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

6 Kommentare zu “Abmahnung Otto von Lorch durch Kanzlei Marc C. Dahlen
  • 1. Februar 2017 um 00:16
    Insider says:

    Der Rechtsanwalt Marc C. Dahlen ist der Sohn von Herrn Otto von Lorch der richtig eigentlich Ottmar Dahlen heisst. Damit dürfte alles klar sein…

    • 2. Februar 2017 um 09:17

      Guten Tag,

      dies können wir nicht überprüfen, danken Ihnen aber für den nicht unwichtigen Hinweis!

      Mit freundlichen Grüßen
      Rechtsanwalt Thomas Feil

  • 11. Mai 2011 um 23:49
    Peter says:

    Hallo Petra,

    Ich bin selber Händler (Habe noch nie einen abgemahnt !) und zum Glück in 7 Jahren On-Line Shop nur eine erhalten da ich damals wirklich einen Wiederufrecht + AGB Fehler hatte und seit dem AGB etc vom Anwalt habe Prüfen lassen.

    Aber seit dem Verfolge ich solche sachen was auf dem Abmahn Markt so los ist und wofür Abgemahnt wird, so kann man noch Rechtzeitig Reagieren.

    Auf jedenfall was ich aus den langem verfolgen weiß ist ob Privat oder Gewerblich nie Ignorieren das kann teuer werden, auf jedenfalls einen Anwalt einschalten .

    Aus meiner einen Abmahnung wurde so aus 1200 EUR 300 EUR Zahlung zzgl 250 EUR Anwalts Kosten also Gepsart 😉

    Auf jedenfall einen Anwalt Konsultieren, ich vermute mal das du dann wenn ich nach den netten Abmahner Google mit einem blauen Auge davon kommst, sieht nach einer von den schwarzen Schafen aus die Geld machen wollen.

    Aber wie gesagt wenn du es Ignorierst kann er eine Einstweilige Verfügung erwirken und dann kann es sehr teuer werden.

  • 11. Mai 2011 um 22:18
    Petra says:

    Hallo Peter,
    vielen Dank, dass Du dir für mein Problem Zeit genommen hast.
    Hast Du bezüglich solcher Sachen schon Erfahrungen gesammelt?
    Bin mir noch ncht schlüssig was ich mache. Es ist schwammig, ob er Herr überhaupt ein Modegeschäft betreibt ? Naja bis morgen muss ich für mich klar haben, ob ich die Sache einen Anwalt übergebe.
    Lieber Gruß
    Petra !

  • 11. Mai 2011 um 09:43
    Peter says:

    Hallo Petra,

    Interessant wofür leute alles Abmahnen 😉
    Naja Gewerblich oder nicht entscheidet leider nicht eBay es haben schon Gerichte entschieden das 10 Gleichewertige Artikel im schnitt Pro Monat als Gewerbliches Handeln zu sehen ist.

    Auf jedenfall ab zum Anwalt und die Abmahnung nicht Ignorieren sonst kann es richtig teuer werden.

    Gruß

  • 10. Mai 2011 um 23:05
    Petra Mania says:

    Habe eine Abmahnung von Otto von Lorch durch die Kanzlei Marc C. Dahlen erhalten.
    Grund: Wettbewerbsverstöße, Fehlendes Impressum im Rahmen der Anbieterkennzeichnung und Belehrung der Verbraucher über Widerrufsrecht.
    Werde beschuldigt über ebay gewerblich tätig zusein. Das entspricht nicht der Tatsache. Habe in den letzten Wochen mehrere Artikel Damenbekleidung aus privaten Besitz eingestellt und auch verkauft. Liegt aber alles im Rahmen der Vorschriften von ebay um als privater Verkäufer angemeldet zu sein, was ich auch bin. Soll eine Verpflichtungs – und Unterlassungserklärung unterschreiben und einen höheren Geldbetrag an Herrn Dahlen überweisen.

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*