Abmahnschreiben von Herrn Hans Hauser – nicht vorschnell reagieren, sondern erst informieren!

In den letzten Tagen und Wochen habenwir immer wieder Anfragen und Beauftragungen in Sachen “Abmahnung von Herrn Hans Hauser” erhalten.

Hier gilt – wie grundsätzlich bei jeder Abmahnung – ERST informieren, dann reagieren!

 

Wichtig ist, dass man nicht direkt etwas unterschreibt, wenn man die damit einhergehenden Folgen letztlich nith abschätzen kann.

Auch wenn die in den Schreiben geforderten Beträge regelmäßig recht gering ausfallen, so ist dennoch zu sagen, dass man mit der Unterschrift und der Zahlug der “geringen Kosten” nicht erreicht, dass die Angelegenheit insgesamt und auf Dauer erledigt ist, sondern man verpflichtet sich in aller Regel auf die von Vertragsstrafen für den Fall, dass Herr Hauser noch einmal Kenntnis von einem neuen Verstoß derart erhält, wie er in der Abmahnung gerügt wird. Diese Verpflichtung würde auch dauerhaft fortbestehen, weswegen wir dringend dazu raten, sich zunächst zu informieren, über die Chancen und Risiken einer möglichen Reaktion.

 

Gerne können Sie uns ansprechen:

 

Feil Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Tel. 0800 100 4104

Email: kanzlei@recht-freundlich.de

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*