Abmahnung der Firma Finntrade GmbH durch Rechtsanwälte Sagsöz & Euskirchen

Abmahnung erhalten Anwalt Kanzlei Hannover Rechtsberatung was tunDie Firma Finntrade GmbH verschickt durch die Rechtsanwälte Sagsöz & Euskirchen wettbewerbsrechtliche Abmahnungen. Wer Betroffener eines solchen anwaltlichen Schreibens ist, sollte umgehend eine Kanzlei für Wettbewerbsrecht aufsuchen, die sich auch im IT-Recht auskennt, da die Abmahnungen für angebliche Wettbewerbsverstoße auf eBay verschickt werden. Gern können Sie auf uns zurückkommen, um sich in Ihrer Abmahnsituation rechtlich verteidigen zu lassen.

Wettbewerbsrechtliche Abmahnung erhalten?

Das Wettbewerbsrecht gehört zum gewerblichen Rechtsschutz und möchte sicherstellen, dass der Markt an sich reibungslos und ohne Irreführungen und unlautere Mittel eine gesunde Entwicklung nehmen kann. Wer beispielsweise Werbeaussagen nutzt, um für die eigenen Produkte oder Dienstleistungen zu werben, der darf dies nur im wettbewerbsrechtlich zulässigen Rahmen tun – unwahre Behauptungen über die Eigenschaften der Ware oder Dienstleistung sind Irreführungen des Verbrauchers und somit nach dem UWG wettbewerbswidrig. Dabei kommt es gar nicht darauf an, ob die Irreführung in der analogen Welt (Plakate) oder digital (eBay, Amazon etc.) besteht. Bei den Abmahnungen der Finntrade GmbH durch Rechtsanwälte Sagsöz & Euskirchen handelt es sich um solche Abmahnungen aus dem Wettbewerbsrecht und angeblicher Verstoße auf bei der eBay Nutzung. Bei wettbewerbsrechtlichen Streitigkeiten sind die Streitwerte regelmäßig sehr hoch, da nicht nur eine bestimmte Person oder ein bestimmtes Unternehmen an sich, sondern der gesamte Markt von einem unlauteren Verhalten betroffen sein kann. Durch die hohen Streitwerte entstehen auch die damit verbundenen hohe Abmahnkosten.

Was will die Finntrade GmbH?

Die Finntrade GmbH ist grundsätzlich als Marktteilnehmer berechtigt, wettbewerbswidriges Verhalten abzumahnen oder gar gerichtlich untersagen zu lassen. Die Abmahnung stellt hierbei die Möglichkeit des außergerichtlichen Streitbeilegens dar, die auch aktiv von vielen Unternehmen genutzt wird. Nicht selten ist dieses außergerichtliche Verfahren dennoch teuer und für die Betroffenenen meist undurchsichtig. In einer gewöhnlichen Abmahnung wird das Unterlassen des angeblich wettbewerbswidrigen Verhaltens verlangt – meist unter Androhung einer Vertragsstrafe, sodass bei erneutem Wettbewerbsverstoß eine hohe Summe eingefordert werden kann. Dann hilft auch kein Anwalt mehr weiter. Darüber hinaus werden die für die Abmahnung angefallenen Kosten gefordert (also die Kosten, die beispielsweise Finntrade GmbH für die Einschaltung der Rechtsanwälte Sagsöz & Euskirchen hatte).

Wie auf die Abmahnung von Rechtsanwälte Sagsöz & Euskrichen reagieren?

Rechtsanwalt Beratung Kanzlei Hannover

Ihr Ansprechpartner
Rechtsanwalt Thomas Feil

Auf ein solches anwaltliches Schreiben, sei es durch Finntrade GmbH oder einer anderen Firma angeregt, muss rechtlich sicher reagiert werden. Keinesfalls sollten Sie die Abmahnung einfach beiseite legen und hoffen, dass sich die Angelegenheit von selbst erledigt. Meist folgt auf eine Abmahnung eine einstweilige Verfügung, ein Mahnbescheid oder eine Klage.

Wichtig ist, dass die geltend gemachten Ansprüche im einzelnen geprüft werden. Nicht alle Unterlassungsansprüche, die in wettbewerbsrechtlichen Abmahnung eingefordert werden, bestehen zu Recht. Wenn die geltend gemachten Ansprüche geprüft worden sind, ist zu überlegen, ob eine geänderte Unterlassungserklärung abgegeben wird. Hier ist zu bedenken, wie hoch die Gefahr eines erneuten Verstoßes ist. Ein erneuter Verstoß führt bei einer abgegebenen strafbewehrten Unterlassungserklärung automatisch zu einer Vertragsstrafe. Dabei geht es um Geldforderungen in der Regel von ca. 5.000,00 €.

Unser Abmahnung-Kurzratgeber:
  • Keinen Kontakt mit Finntrade GmbH oder Rechtsanwälte Sagsöz & Euskirchen aufnehmen!
  • Frist in der Abmahnung beachten!
  • Anwalt für Wettbewerbsrecht und IT-Recht einschalten!

Update 06.09.2016

Uns liegt eine weitere Abmahnung der Rechtsanwälte Sagsöz & Euskirchen für die Firma Finntrade GmbH vor. In der aktuellen Abmahnung geht es um die Werbung mit einer Garantie. Gefordert wird eine Unterlassungserklärung und die Zahlung von 984,60 EUR.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 7 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,86 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen