UNIT4 IP Rechtsanwälte Abmahnung erhalten?

Liegt Ihnen eine markenrechtliche Abmahnung der Rechtsanwälte UNIT4 IP vor? Dann sind Sie scheinbar nicht allein. Im Internet wird bereits über eine solche Abmahnung berichtet, es ist gut möglich, dass weitere solcher Abmahnungen “unterwegs” sind oder in Zukunft erfolgen werden. Unsere Kanzlei hilft Ihnen gern, sich in der Abmahnsituation gegen UNIT4 IP oder eine andere Kanzlei bestmöglich zu verhalten. Schicken Sie uns die Ihnen vorliegende Abmahnung unverbindlich digital zu – wir schauen uns an, was man Ihnen konkret rechtlich vorwirft, und wie darauf reagiert werden kann und sollte. Auf Wunsch werden wir für Sie juristisch tätig. Unsere Kanzlei hilft seit Jahren Mandanten bundesweit dabei, sich gegen Abmahnschreiben zu wehren.

Wer sind die UNIT4 IP Rechtsanwälte?

Betroffene einer Abmahnung von den Rechtsanwälten UNIT4 IP sollten sich zunächst Informationen darüber einholen, mit wem sie es eigentlich zu tun haben. Dies kann nicht schaden und hilft oft, fake Abmahnungen von “echten” und “ernstzunehmenden” Abmahnschreiben zu unterscheiden. Ein Blick auf die Website der UNIT4 IP gibt Aufschluss: http://www.unit4ip.de/

Laut eigener Aussage auf der Startseite (Stand 11.04.2016) sind die UNIT4 IP Rechtsanwälte eine “spezialisierte IP-Boutique” und vertreten Unternehmen auf dem Gebiet des geistigen Eigentums. Zum geistigen Eigentum gehören u.a. das Urheberrecht, Markenrecht und das Patentrecht. Die gesamte Internetpräsenz zeigt deutlich, dass es sich um eine hochspezialisierte Anwaltskanzlei handelt, die eben nicht “alle Rechtsgebiete” abdeckt, sondern ihren Schwerpunkt erkennbar auf das geistige Eigentum gelegt hat. Dies deutet an, dass es ratsam sein könnte, die erhaltenunit4 ip abmahnunge Abmahnung ernst zu nehmen. Es bedeutet allerdings nicht, dass die Abmahnung in ihrer Ihnen vorliegenden Form einfach so hingenommen werden muss.

Bitte nehmen Sie keinen eigenständigen Kontakt zu UNIT4 IP auf, wenn es um eine Abmahnung geht. Dies führt bei Betroffenen meist nur dazu, dass wichtige Informationen am Telefon oder per E-Mail weitergegeben werden, die letztlich gegen Sie verwendet werden könnten. Die außergerichtliche Korrespondenz überlassen Sie lieber Ihrem Rechtsanwalt, der idealerweise Erfahrungen im Umgang mit Markenrechtsverletzungen, insbesondere mit Abmahnungen aufweist.

Markenverletzung und Abmahnung?

Eine markenrechtliche Abmahnung wird häufig wegen Belangen im Internet, aber auch wegen Handlungen in der “analogen Welt” ausgesprochen. Das Markenrecht schützt eingetragene Kennzeichen im geschäftlichen Verkehr. Wer unbefugterweise die Marke eines anderen im geschäftlichen Verkehr benutzt, begeht unter Umständen eine Markenrechtsverletzung – dann steht dem Markenrechtsinhaber der Weg einer Abmahnung offen, oder aber der direkte Weg vor ein Gericht. Im Falle einer Abmahnung befindet man sich also noch nicht in einem gerichtlichen Verfahren, sondern im außergerichtlichen Bereich. Eine Abmahnung ist die Möglichkeit, eine Rechtsstreitigkeit außergerichtlich zu klären. Allerdings, da kein Richter Recht spricht, wird oft mehr Geld verlangt als es angemessen wäre, oder aber schon die Rechtsverletzung hat nicht in der Form stattgefunden, die in der Abmahnung genannt wurde.

Im Falle einer UNIT4 IP Abmahnung sollte jeder Betroffene verstehen, dass die UNIT4 IP höchstwahrscheinlich nicht für eine eigene, eingetragene Marke eine Abmahnung verschickt (wobei dies möglich wäre), sondern für einen Mandanten, der Markenrechtsinhaber ist. Beispielsweise ist im Internet davon die Rede, dass die UNIT4 IP Rechtsanwälte im Auftrag von Polo / Ralph Lauren tätig werden. Wer also “POLO” als Wortmarke unbefugterweise für gewisse Waren- oder Dienstleistungen verwendet, riskiert eine solche Abmahnung aufgrund von Markenrechtsverletzungen.

Unsere Hilfestellung für Sie!

Falls Sie von UNIT4 IP eine Abmahnung erhalten haben, können Sie uns die Abmahnung unverbindlich digital zuschicken. So können wir unverzüglich (und hoffentlich fristwahrend) überprüfen, welche Vorgehensweise für Sie die bestmögliche darstellt. Es geht zunächst darum zu klären, ob überhaupt eine Markenrechtsverletzung stattgefunden hat. Falls ja, sollte überprüft werden, ob die geforderte Geldsumme angemessen ist (hier besteht meist Verhandlungsspielraum), und inwieweit eine Unterlassungserklärung abgegeben werden muss und sollte (vorformulierte Unterlassungserklärungen bergen meist unnötige rechtliche Gefahren für den Unterschreibenden in der Zukunft). Falls jedoch keine Rechtsverletzung von Ihnen begangen wurde, müssen Sie auch nichts gegenüber UNIT4 IP oder dem dahinterstehenden Auftraggeber erklären, und selbstverständlich auch nichts an diese Leute bezahlen. Eine Abmahnung sollte daher immer von einem erfahrenen Rechtsanwalt überprüft werden, bevor man sich rechtlich bindet, Geld zahlt oder Auskünfte erteilt.

Gern helfen wir Ihnen, sich bestmöglich zu verhalten.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*