Abmahnung von Linderhaus Stabreit Langen erhalten?

Die Rechtsanwälte Linderhaus Stabreit Langen sind in der Vergangenheit bereits durch das Versenden einer markenrechtlichen Abmahnung in Erscheinung getreten. Wir berichteten darüber bereits 2014, nun finden sich im Internet neue Berichte über weitere Abmahnschreiben dieser Kanzlei. Falls Sie derzeit aktuell eine Abmahnung von Linderhaus Stabreit Langen zugestellt bekommen haben, können Sie uns das Abmahnschreiben unverbindlich digital zusenden. So können wir unverzüglich einen Blick darauf werfen und Ihnen mitteilen, was genau man Ihnen vorwirft und welche Handlungsoptionen es gibt. Auf Wunsch werden wir für Sie juristisch in der Angelegenheit tätig und helfen Ihnen dabei, sich in der Abmahnsituation rechtlich sicher und kaufmännisch sinnvoll zu verhalten.

Wer ist die Kanzlei Linderhaus Stabreit Langen?

Zunächst sollten sich Betroffene einer Abmahnung der Rechtsanwälte Linderhaus Stabreit Langen Informationen darüber einholen, mit wem sie es zu tun haben. Ein Blick auf die Website der Kanzlei gibt Aufschluss: http://www.lsl-legal.de

Ausweislich der Website von Linderhaus Stabreit Langen verfügt diese Kanzlei über Zwei Standorte, einerseits einen in Berlin, andererseits einen in Düsseldorf. Unter dem Punkt „Kompetenzen“ finden sich (Stand Januar 2017) mehrere Rechtsgebiete, darunter u.a. „Gewerblicher Rechtsschutz“. Hierbei handelt es sich im Grunde um die abmahnrelevanten Rechtsgebiete des Wettbewerbsrechts und Markenrechts. Insofern sollte bereits aufgrund dieser Tatsache, dass sich die Rechtsanwälte Linderhaus Stabreit Langen u.a. auf Wettbewerbsrecht und Markenrecht spezialisiert haben, die Abmahnung unbedingt ernst genommen werden. Darüber hinaus erscheint uns die Kanzlei ohnehin mehr als seriös, sodass von einem „fake“ oder einer „Abzocke“ nicht die Rede sein kann. Es gibt durchaus Anwaltskanzleien, die den Eindruck erwecken, letztlich nur zwecks Versendens von Abmahnungen gegründet worden zu sein. Im Falle von Linderhaus Stabreit Langen ist dies jedoch ein unbegründeter Verdacht. Eine Abmahnung dieser Rechtsanwälte sollte keinesfalls ignoriert, sondern einem kompetenten Rechtsanwalt übergeben werden, der idealerweise Erfahrungen im Umgang mit markenrechtlichen Abmahnungen verfügt.

Markenrechtliche Abmahnung?

2014 berichteten wir bereits über eine Abmahnung von Linderhaus Stabreit Langen, die eine markenrechtliche Angelegenheit zum Gegenstand hatte, und auch die derzeit (Stand Januar 2017) aktuellen auffindbaren Artikel im Internet berichten genau über eine solche Markenrechtsabmahnung. Betroffene sollten zunächst darüber im Klaren sein, dass markenrechtliche Streitigkeiten, insbesondere bei sehr bekannten Marken, schnell hohe Kosten verursachen können. Dies rührt daher, dass die Gerichte hohe Streitwerte veranschlagen, falls es zu einer Streitigkeit vor einem Gericht kommt, sodass bereits die außergerichtlichen Anwaltskosten der abmahnenden Seite meist bei 1000-2000 Euro liegen. Hier sollte unbedingt sichergestellt werden, ob diese Summe vom abgemahnten tatsächlich gezahlt werden muss, und wenn ja, in welcher Höhe dies überhaupt rechtlich korrekt und angemessen ist. Zunächst sollten Betroffene einer Abmahnung, ganz gleich, ob diese von Linderhaus Stabreit Langen oder einer anderen Kanzlei ausgesprochen worden ist, die in dem Abmahnschreiben gesetzte Frist beachten. Diese ist oft sehr kurz gehalten und führt beim Verstreichenlassen mitunter dazu, dass die „Gegenseite“ ein gerichtliches Verfahren anstrengt. Insofern sollte unbedingt fristgerecht, aber rechtlich sicher reagiert werden. Die genaue Reaktionsweise hängt vom konkreten Einzelfall ab – ist die Abmahnung von Linderhaus Stabreit Langen berechtigt oder nicht? Haben Sie tatsächlich Markenrechte verletzt? Sind die Geldsummen, die verlangt werden, angemessen oder völlig überzogen? Ist die Abmahnung eventuell unberechtigt, sodass Sie gar nichts zahlen oder unterschreiben müssen? Diese Fragen sollte Ihr Rechtsanwalt zügig und in Ihrem Sinne bestmöglich beantworten und lösen.

Unsere Hilfestellung

Unsere Kanzlei hilft Ihnen gern weiter, falls Sie von Linderhaus Stabreit Langen eine Abmahnung erhalten haben. Uns können Sie das Abmahnschreiben der Rechtsanwälte unverbindlich digital zukommen lassen, sodass wir einen Blick darauf werfen und Ihnen unsere kostenfreie Ersteinschätzung mitteilen können. Warten Sie bitte nicht zu lange damit, Kontakt zu einem Rechtsanwalt aufzunehmen. Es kann sein, dass die Kanzlei Linderhaus Stabreit Langen für ihre Mandantschaft ein gerichtliches Verfahren anstrengt, falls nicht fristgerecht zumindest eine erste Antwort erfolgt. Wir klären gern für Sie, ob die Abmahnung berechtigt ist oder nicht. Falls ja, sollte „Schadensbegrenzung“ betrieben werden, d.h. rechtlich sicher die Unterlassung des in Frage stehenden Verhaltens erklärt und versucht werden, sich mit der Gegenseite kostengünstiger zu einigen. Darüber hinaus sollte für die Zukunft sichergestellt werden, dass Sie keine weiteren Markenrechtsverletzungen begehen (Stichwort: abmahnsicherer Onlineshop). Falls die Abmahnung von Linderhaus Stabreit Langen unberechtigt ist, wehren wir diese für Sie vollumfänglich ab und sorgen dafür, dass Sie weder etwas unterzeichnen, noch Geldzahlungen an Linderhaus Stabreit Langen oder die Mandantschaft leisten müssen.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 7 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*