Abmahnung der Global Merchandising Services Ltd.?

Im Internet wird derzeit über eine Abmahnung der Global Merchandising Services Ltd. berichtet. Es ist möglich, dass weitere solcher Abmahnschreiben verschickt worden sind oder noch verschickt werden. Betroffene sollten zunächst die in der Abmahnung von Global Merchandising Services Ltd. gesetzte Frist beachten und unbedingt fristgerecht reagieren. Eine fristgerechte Reaktion muss jedoch nicht notwendigerweise bedeuten, blind die Unterlassungserklärung zu unterzeichnen und die geforderte Geldsumme zu entrichten – es ist empfehlenswert, eine markenrechtliche Abmahnung in die Hände eines spezialisierten Rechtsanwalts zu übergeben. Unsere Kanzlei bietet Betroffenen bundesweit an, uns die Abmahnung von Global Merchandising Services Ltd. unverbindlich digital zwecks Ersteinschätzung zuzuschicken.

Anscheinend lässt die Global Merchandising Services Ltd. Abmahnung wegen angeblicher Markenrechtsverstöße an verschiedenen geschützten Kennzeichen verschicken. Zu diesen Markenrechten gehören u.a. “Motörhead”und “Lemmy”, sowie einige Bildmarken, die mit dem Frontmann der Band Motörhead zusammenhängen. Aufgrund der enormen internationalen Bekanntheit dieser Marken ist es nicht verwunderlich, dass bereits in der Abmahnung von Global Merchandising Services Ltd. sehr hohe Streitwerte bei der Berechnung der Abmahnkosten zugrunde gelegt werden. Allerdings ist damit nicht gesagt, dass diese hohen Streitwerte vor Gericht Bestand haben würden. Dies sollte durch einen Rechtsanwalt unbedingt kritisch hinterfragt und überprüft werden.

Markenrechtliche Abmahnungen sind, soweit sie überhaupt berechtigterweise verschickt wurden, für den Betroffenen meist eine teure Angelegenheit. Nicht selten betragen die zu zahlenden Abmahnkosten vierstellige Eurobeträge. Auch die zu unterzeichnende Unterlassungserklärung birgt Risiken, so etwa, wenn in Zukunft abermals eine Markenrechtsverletzung in dieser Form begangen wird – dann kann es sein, dass die “Gegenseite” eine Vertragsstrafe geltend macht, die erneut eine vierstellige Eurosumme darstellt. Ihr Rechtsanwalt sollte die Abmahnung von Global Merchandising Services Ltd. überprüfen und je nachdem, wie die Sach- und Rechtslage sich darstellt, die notwendigen Schritte unternehmen, um Ihnen bestmöglich zu helfen. Für die Zukunft sollte sichergestellt werden, dass keine Markenrechtsverletzungen auftreten.

Gern können Sie uns die Abmahnung von Global Merchandising Services Ltd. zuschicken und unsere Ersteinschätzung unverbindlich einholen.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 11 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,91 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*