Uexküll & Stolberg Abmahnung – Rehaforum Medical GmbH und Markenrechtsverletzung

Rechtsanwalt Beratung Kanzlei Hannover

Ihr Ansprechpartner
Rechtsanwalt Thomas Feil

Wer von Uexküll & Stolberg eine Abmahnung erhalten hat – sei es für Rehaforum Medical GmbH oder einem anderen Rechteinhaber – sollte einen Rechtsanwalt aufsuchen, der sich mit dem Markenrecht und Wettbewerbsrecht auskennt. Es geht darum, die Abmahnung der Uexküll & Stolberg bestmöglich abzuwehren und alle rechtlichen, notwendigen Schritte einzuleiten. Falls Forderungen für die Rehaforum Medical GmbH wegen einer Markenrechtsverletzung geltend gemacht werden, sollten diese Forderungen nicht erfüllt werden, ohne mit einem Rechtsanwalt darüber gesprochen zu haben. Gern können Sie uns kontaktieren, wenn Sie Unterstützung benötigen, um auf die Uexküll & Stolberg Abmahnung rechtlich sicher zu reagieren.

Uexküll & Stolberg und die Abmahnung

Ein markenrechtliches Abmahnschreiben ist – ganz gleich, ob von der Uexküll & Stolberg Kanzlei oder von anderen Rechtsanwälten – eine ernste Angelegenheit. Aufgrund der Markenrechte, die angeblich verletzt worden sind, ist der Streitwert hoch angesetzt und wird auch notfalls vor Gericht geltend gemacht. Dadurch entstehen mitunter hohe Anwaltskosten, auch schon im außergerichtlichen Verfahren. Wer ein solches Anwaltsschreiben erhalten hat, sollte sich damit auseinandersetzen, wer die abmahnende Kanzlei eigentlich ist. Ein Blick auf die Website von Uexküll & Stolberg hilft weiter.

Unter “Practice Fields” (Stand 31.03.2015) finden sich Hinweise auf den Tätigkeitsschwerpunkt der Rechtsanwälte, die bei Uexküll & Stolberg tätig sind. Es geht u.a. um “Chemistry Patents”, “Design Patents” und “Trademarks”, sowie “Unfair Competition Law”. Es handelt sich also um eine Kanzlei, die u.a. auf das Markenrecht und Wettbewerbsrecht spezialisiert ist, schwerpunktmäßig aber Patente rechtlich zu bearbeiten scheint. Eine Abmahnung sollte jedenfalls ernst genommen werden, da es sich um eine seriöse Kanzlei von Rechtsanwälten und Patentanwälten handelt. Nehmen Sie unbedingt Kontakt zu einem Rechtsanwalt für Marken- und Wettbewerbsrecht auf, wenn Sie von der Rehaforum Medical GmbH über Uexküll & Stolberg oder sonstigen Rechteinhabern durch sonstige Kanzleien markenrechtlich oder wettbewerbsrechtlich abgemahnt werden.

Markenrechtsverletzung als Grund für Abmahnung

Abmahnung erhalten Anwalt Kanzlei Hannover Rechtsberatung was tunDer Grund einer markenrechtlichen Abmahnung ist denkbar einfach: Markenrechte bestehen, Markenrechte wurden verletzt. Wer eine Marke einträgt, ist alleiniger Inhaber dieser Markenrechte. Sollte jemand anders die Marke im geschäftlichen Verkehr nutzen, ohne dafür die notwendige Lizenz zu haben, kann dagegen markenrechtlich, teilweise auch wettbewerbsrechtlich vorgegangen werden. Eine Markenrechtsverletzung führt meistens dazu, dass zunächst ein Abmahnschreiben verfasst wird. Werden die dort geltend gemachten Forderungen nicht umfassend erfüllt, wird sich wohl der durchschnittliche Markenrechteinhaber dazu veranlasst sehen, den gerichtlichen Weg zu beschreiten. Spätestens dann sollte sich jeder Betroffene rechtsliche Unterstützung einholen.

Rehaforum Medical GmbH als Markeninhaberin

Einem Internetbericht zufolge hat die Uexküll & Stolberg Kanzlei eine Abmahnung für Rehaforum Medical GmbH wegen einer angeblichen Markenrechtsverletzung verschickt:

http://www.anwalt.de/rechtstipps/abmahnung-der-rehaforum-medical-gmbh-ueber-patentanwaelte-uexkuell-stolberg-wegen-markenrechtsverletzung_068078.html

Laut dem Bericht werden Abmahnkosten von über 1500 Euro gefordert. Diese hohe Summe ergibt sich aus dem Gegenstandswert, der scheinbar mit 50.000 Euro bemessen wurde. Es zeigt sich also, dass ein solches Anwaltsschreiben keinesfalls eine Kleinigkeit darstellt. Viel mehr sollten sich Betroffene gut überlegen, wie sie reagieren. Keinesfalls sollte ein gerichtliches Verfahren provoziert werden, außer die Abmahnung ist grundlegend unberechtigt. Wer jedoch gar nicht auf dieses Schreiben reagiert, wird wohl von der Rehaforum Medical GmbH wegen Markenrechtsverletzung verklagt werden.

Kurzratgeber: Wie auf Abmahnung von Uexküll & Stolberg reagieren?

Eine Abmahnung von Uexküll & Stolberg für die Rehaforum Medical GmbH ist wie jede andere Abmahnung auch zu handhaben: Keinen Kontakt mit der Abmahnseite aufnehmen, ohne selbst einen Rechtsanwalt kontaktiert zu haben. Die genannte Kanzlei ist hochspezialisiert und daher eine echte Expertin in den genannten Rechtsgebieten. Daher sollten Betroffene der Abmahnung auf “Augenhöhe” begegnen.

Gern können Sie unsere Kanzlei kontaktieren, um sich Unterstützung gegen Uexküll & Stolberg einzuholen. Wir beraten und verteidigen Mandanten seit Jahren gegen markenrechtliche, wettbewerbsrechtliche und urheberrechtliche Abmahnungen und kennen daher die genaue Vorgehensweise. Rufen Sie uns an und erkundigen Sie sich unverbindlich, was wir für Sie tun können.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 7 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*