Abmahnung von Decker & Kollegen? Wir helfen!

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Falls Ihnen eine Abmahnung der Kanzlei “Decker & Kollegen Rechtsanwälte und Steuerberaterin” zugestellt worden ist, können Sie sich bei uns melden. Schicken Sie uns die Ihnen vorliegende Abmahnung einfach per E-Mail zu und wir melden uns mit einer kostenfreien Ersteinschätzung der Situation bei Ihnen zurück. Wir sind seit Jahren auf die Abwehr markenrechtlicher Abmahnungen spezialisiert und helfen Mandanten bundesweit dabei, rechtlich sicher und kaufmännisch sinnvoll auf ein Abmahnschreiben zu reagieren. Gern helfen wir Ihnen, sich bestmöglich bei einem Schreiben von Decker & Kollegen zu verhalten.

Inhalt der uns vorliegenden Abmahnung von Decker & Kollegen

Uns liegt aktuell eine Abmahnung der Kanzlei Decker & Kollegen aus Mitte Dezember vor. Hier wird wegen der Wortbildmarke “taxitimes” eine markenrechtliche Abmahnung verschickt. Im Schreiben selbst stellt die Kanzlei Decker & Kollegen zunächst klar, dass die taxi-times Verlags GmbH sie mit der Wahrnehmung rechtlicher Interessen beauftragt hat. Weiter wird ausgeführt, dass die taxi-times Verlags GmbH Inhaberin der Wortbildmarke “taxi times” ist (Unionsmarke 012916193). Dem Adressdaten der Abmahnung wird vorgeworfen, die mit der Wortbildmarke zusammenhängenden Markenrechte verletzt zu haben.

Es wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert. Eine solche vorformulierte Unterlassungserklärung ist der Abmahnung beigefügt, ferner sind Informationen aus dem Deutschen Patent- und Markenamt als Anhang zu finden.

Markenrechtliche Abmahnung verstehen und richtig reagieren!

Grundsätzlich kann der Inhaber von Markenrechten anderen verbieten, das geschützte Kennzeichen im geschäftlichen Verkehr zu verwenden. Wer also beispielsweise das geschützte Logo einer bekannten Bekleidungsmarke nutzt, um selbst Bekleidung mit diesem Logo herzustellen und zu vertreiben, tut dies ohne rechtliche Erlaubnis des Markeninhabers und kann daher nicht nur abgemahnt, sondern auch gerichtlich belangt werden. Hierbei stehen dem Markenrechtsinhaber verschiedene Ansprüche zu wie etwa Anspruch auf Unterlassung, Schadensersatz und Auskunftsansprüche.

Bei einer markenrechtlichen Abmahnung sollte schnellstmöglich ein erfahrener Rechtsanwalt mit der Begutachtung des Schreibens und der Einleitung weiterer Schritte beauftragt werden. Üblicherweise finden sich in markenrechtlichen Abmahnungen kurze Fristsetzungen, die eingehalten werden sollten, um nicht gerichtliche Schritte der Gegenseite zu riskieren. Teilweise wird in den Abmahnungen zugleich auch Schadensersatz gefordert. Sie sollten nichts unterzeichnen und auch keinen Kontakt mit der abmahnenden Seite aufnehmen, ohne zuvor mit einem Rechtsanwalt gesprochen zu haben.

Wir helfen Ihnen gern!

Sollten auch Sie von Decker & Kollegen mit einer Abmahnung bedacht worden sein, können Sie sich unverbindlich an unsere Kanzlei wenden. Schicken Sie uns das Schreiben per E-Mail zu, sodass wir einen Blick darauf werfen und Ihnen unsere Ersteinschätzung mitteilen können. Gern können Sie uns auch mit der juristischen Bearbeitung der Abmahnung beauftragen, sodass Sie entspannt eine rechtlich sichere Lösung der Situation erhalten.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen